Typ 95 Ha-Go Kommandant

Aus Warthunder Wiki DE
Version vom 26. November 2018, 18:23 Uhr von Kemilek36 (Diskussion)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
    
        


Allgemeine Information

Das Ha-Go Kommandantin der Garage.

Das Typ 95 Ha-Go Kommandantist ein Premium-Rang I mit einer Schlacht Bewertung von 1,0 japanischen hellem Behälter. Es wurde eingeführt, inAktualisieren 1,65 "Way of the Samurai" zusammen mit dem Rest des japanischen Bodentruppen Baumes. Es ist fast identisch mit demTyp 95 Ha-Go, mit Ausnahme von reduzierter Munitionsbelastung um Platz zu schaffen für ein Radio sowie Rauchwerfer auf der Seite des Revolvers. Es kostet 250Goldene Adler

Der Hauptzweck, Nutzung und Taktik Empfehlungen

Allgemeiner Spielstil

Fahrzeugeigenschaften

Taktik

Counter-tactics

Vor-und Nachteile

Pros:

  • 37mm Kanone mit APHE (Rüstung-Piercing High-Explosive) ausgestattet ist genug, um alles außer Gefecht zu klopfen
  • Ausgezeichnete Pistole Depression und Elevation (-15˚ bis 20)
  • BT-5 wie Geschwindigkeit (53km/h kann auf einer ebenen Oberfläche in Arcade erreichen)
  • Anständig horizontale Drehgeschwindigkeit (11,2 Grad pro Sekunde)
  • Hat Zugriff auf Rauch Granatwerfer

Cons:

  • Schwache Panzerung (12,7 mm Maschinengewehre können Sie mit Leichtigkeit, knock out)
  • Rückwärtsgang 5km/h auf jedem Steigungs Boden.
  • Drei Mann Besatzung, was bedeutet, dass Sie von einem einzigen Schuss ohne Besatzung Nachschub getötet werden können, vielleicht auch zwei, wenn you're Glück
  • Weniger Kanone Munition als die normalen Ha-Go (75 Runde vs 130)
  • Kommt fully-modded nicht, obwohl es ein Premium-Fahrzeug zu sein
  • Keine koaxiale MG
  • Rauch Granatwerfer sind auf der Seite des Revolvers angeordnet, so dass sie umständlich zu bedienen.

Spezifikationen

Armaments

1 x 37 mmTyp 94 Kanone (130 Runden)
1 x 7,7 mmType 97 Maschinengewehr (3000 Runden)

Hauptbewaffnung

1 x 37 mmTyp 94 Kanone
  • Munition Capacity:75 Shells
  • Gun Depression:-15 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:9.3 ° /s (Vektor), 12,9 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:4.3s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
1 x 37 mmTyp 94 Kanone
  • Munition Capacity:75 Shells
  • Gun Depression:-15 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:9.3 ° /s (Vektor), 11,0 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:4.3s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
1 x 37 mmTyp 94 Kanone
  • Munition Capacity:75 Shells
  • Gun Depression:-15 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:9.3 ° /s (Vektor), 11,0 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:4.3s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
munition
munition Penetration'''in mm'''@ 90 ° Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Fuse Verzögerung
in m:
Fuse Empfindlichkeit
in mm:
Explosivstoffmasse in
TNT-Äquivalent
in g:
Normalisierungs Bei 30 °
von horizontal:
Ricochet:
10m 100m 500m 1000m 1500m 2000m 0% 50% 100%
Typ 94 APHE 44 39 29 17 9 7 APHE 575 0,67 1,3 fünfzehn 13 43 ° 30 ° 25 °
Ammo-Racks
Ammo-Racks der Ha-Go Kommandant
Voll
Munition
1.
Rack leer
2.
Rack leer
3.
Rack leer
4.
Rack leer
5.
Rack leer
6.
Rack leer
7.
Rack leer
Empfehlungen Visuelle
Diskrepanz
119 116 (+3) 107 (+12) 94 (+25) 89 (+30) 81 (+38) 49 (+70) 1 (+129) Turret & links empty:89 (+30) Nein

Sekundärbewaffnung

1 x 7,7 mmType 97 Maschinengewehr (Bow-Maschinengewehr)

Crew

  • Commander/Gunner/Loader
  • Treiber
  • Machine Gunner

Total:3 Crew-Mitglieder

Rüstung

Rüstung Type:

  • Rha
Rüstung Vorderseite Seiten Hinten Dach
Hull 12 mm (11-28°)Frontplatte<! Tgbbrr > 9 mm (73°)Frontpanzer<! Tgbbrr > 12 mm (17°)Gemeinsame Platte<! Tgbbrr > > 9 mm (69°)Lower Glacis 12 mm (12-36°)Top<Tgbbrr > 12 mm;! Djduuvzz; Bottom 9 mmvorne<! Tgbbrr > 6 mmhinten
Turret 12 mm (12°)Turret vorn<! Tgbbrr > 30 mm (1°)Gun mantlet 12 mm (11-13°) ; 9 mm !!!
Rüstung Seiten Dach
Cupola ; 6 mm !!!

Notes:

  • Fahrwerk Räder, Drehgestelle, und Schienen sind beide 15 mm dick.

Motor & Mobilität

Weight:7,7 ton

Max Speed:54 km/h
Stock

  • Motor Power:130 hp @ 1400 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:16.88 hp/ton
  • Maximale Inclination:40 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:160 hp @ 1400 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:20.78 hp/ton
  • Maximum Inclination:43 °
Weight:7,7 ton

Max Speed:48 km/h
Stock

  • Motor Power:106 hp @ 1400 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:13.77 hp/ton
  • Maximale Inclination:40 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:120 hp @ 1400 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:15.58 hp/ton
  • Maximum Inclination:41 °
Weight:7,7 ton

Max Speed:48 km/h
Stock

  • Motor Power:106 hp @ 1400 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:13.77 hp/ton
  • Maximale Inclination:40 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:120 hp @ 1400 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:15.58 hp/ton
  • Maximum Inclination:41 °

Module und Verbesserungen

Die Geschichte der Schöpfung und zur Bekämpfung der Nutzung

Diese besondere Ha-Go wurde nach einem Tank von der japanischen ersten Tank-Einheit, 4. Regiment verwendet modelliert. Unterschiede vom Standard Typ 95 Ha-Go enthalten ein Radio und Halterungen für Rauchwerfer auf der Seite des Revolvers.

Entwicklung

Der Einsatz des ersten japanischen Inland Tank-Designs, dasTyp 89 I-Go, gab den japanischen guten Einblick auf der Verbesserung ihrer Panzertruppe. Eines der drängenden Fragen des Typs 89 war, dass der Tank zu langsam war mit motorisiertem Infanterie zu halten, den Betriebsbereich oder vor einer combined-arm Einheit nur 40 Kilometer zu beschränken. Ein weiterer Tank-Design durch den Typ 89 ins Feld zu werden, der Typ 92 Kavallerie-Tank, hatte die Geschwindigkeit, die dieses Problem behebt, aber seine Rüstung war zu dünn und hatte nur ein schweres Maschinengewehr Bewaffnung. So begann die Entwicklung im Juli 1933 auf einem Tank Lage, diese Probleme zu beheben, mit den Spezifikationen, die der Tank nur 7,7 Tonnen und bewaffnet mit einer 37-mm-Kanone wiegen soll. Mit dem gleichen Motor wie der Typ 89, aber die Hälfte seines Gewichts, würde der neue Tank eine schnellere Straße speed.[1]

Die Herstellung der Entwürfe wurde Mitsubishi gegeben, mit einem Prototyp hergestellt und bereit für die Versuche im Juni 1934. Das Design in der Mandschurei geschickt wurde und durchgeführte Kälte Studien im Independent Mixed Brigade. Diese Studien waren positiv und die zweite Prototyp wurde im Juni 1935 mit Verbesserungen auf der Grundlage der Studien gebaut. Mit einer well-received Leistung des Entwurfs, es für den Dienst in der kaiserlichen japanischen Armee als das)) angenommen wurde); Typ 95 Ha-GoLicht Tank (Accepted 1935 Kaiser Jahr 2595. 'Ha-Go' Name von Mitsubishi gegeben) .[1] Produktion dauerte von 1936 bis 1943 mit bis zu 2.300 Behältern in der Zeitperiode erzeugen, ist es die am meisten produzierte japanische Tankdesign in Weltkrieg II zu machen.

Design

Die Typ 95 Ha-Go war ein leichter Panzer rund 7,7 Tonnen wiegen. Es hatte eine three-man Crew mit einem Turm, der nur eine Person im Inneren gehalten. Der Revolver wurde mit einem 37-mm-Kanone bewaffnet, sowie einem Maschinengewehr auf der Rückseite des Revolverhalterung genau wie der Typ 89. Das Maschinengewehr Bewaffnung auf der Rückseite der Kommandant ließ einfach den Turm durchqueren eine bestimmte Bewaffnung zu verwenden für die Situation gewünscht wird. Trotzdem bedeutete der one-man Revolver der Kommandant überarbeitet wurde.

Der Tank verwendet den gleichen Motor auf dem Typ 89B, der 120 PS Mitsubishi-Dieselmotor. Die Suspension am Tank war recht einfach, mit zwei Drehgestellen auf einem Umlenkhebel mit einem vorderen Kettenrad und zwei Rücklaufrollen auf jeder Seite aufgehängte Räder. Die beiden Drehgestelle wurden einer Klammer befestigt, die beiden Verbindungsprobleme mit dem Pitching zu beheben, die die tank's Fahrtüchtigkeit gehemmt, aber die Suspension gab immer noch die Crew eine grobe Fahrt auf unebenem Boden fahren. Ein einzigartiges Merkmal auf dem Typ 95 Design war, dass es ein asbest Füllbereich den inneren Bereich von dem Rumpf Rüstung Trennung war aus der Verbrennung an heißen Metallpanzer zum Schutz der Besatzung und aus der Verletzung auf den Rumpf von der tank's rauen Fahrerlebnis zu treffen.

Kampf Nutzung

Die Art 95's wurde erstmals im Zweiten Sino-Japanese Krieg eingesetzt. Die Type 95s im Theater wurden durch anti-tank Verteidigung der Minderwertigkeit von China's allgemein well-received und ihre Panzerkräfte in der Regel von Maschinen gun-armed Tanks wie die Panzer I und CV33 bestehen. Der Typ 95 Ha-Go's erste große Kampf war während der Grenzkonflikte zwischen Japan und der Sowjetunion während der Kämpfe bei Chalchin Gol. Der Typ 95 hat einen guten Teil des vierten Tank Regiment in der 1. Panzerkorps auf, nebenTyp 89 s und Typ 94 tankettes. Diese Tanks im Allgemeinen kämpft gegen die Soviet'sBT-5 und BT-7 Tanks, die in der gleichen Klasse wie die Ha-Gos waren, obwohl die Japaner besondere Note auf der 45 mm Kanone auf den sowjetischen Panzern nahmen, die sie besser als die Ha-Go 37 mm Kanone angesehen. Die beiden Seiten ausgetauscht mehrere Schlachten und Territorien, schließlich in einem Waffenstillstand zwischen den beiden Nationen im August 1939 zur Folge hat.

Die nächste große Nutzung des Typ 95 Ha-Go würde in Anfangsphase Weltkrieg II, wenn Japan die Alliierte Gebiet nach ihrem Überraschungsangriff auf Pearl Harbor am 7. Dezember 1941. Ihr erster Einsatz in der Kampagne Malaya war infiltriert, dann Singapur, dann der Kampagne Burma. Trotz der britischen technologischen Überlegenheit gegenüber den Japanern mit ihrem Tank Design in Europa, ihr self-created Konzept, den Panzer next-to-useless in den pazifischen Dschungeln waren verursachte sie einen gravierenden Mangel an Rüstung in den frühen Phasen des Krieges im Pazifik zu haben. Die Japaner jedoch ohne Erfahrung im Dschungelkrieg gelang es mit Typ einzufallen 95 nebenTyp 97 Medien als Speerspitze. Der Typ 95 würde auch mit America's erster tank-to-tank Schlacht während der Schlacht von den Philippinen beteiligt sein. Type 95s aus dem 4. Tank Regiment kam in der USM3 Stuarts von dem 192. Panzerbataillon. Trotz der Stuarts 5 Jahre ist neuer als die Type 95, die beiden Tanks wurden sehr ähnlich performance-wise angesehen. In diesem Engagement gelang es der Typ 95 die US-Panzern erste und öffnen gefeuert zu erkennen, in dem Zug eine der Stuarts zu zerstören und der Westen zog sich unter Feuer.

Die Japaner setzten ihre Ha-Go im pazifischen Theater ganzen Weg bis zum Ende des Krieges mit. Auch wenn durch die neueren amerikanischen Panzer wie die outmatchedM4 Shermans zwang der Mangel an einem besseren Ausrüstung die japanische Armee mit zu spielen, was they've gelassen wurde. Dies führte zu teueren Niederlagen in den japanischen Panzereinheiten auf Tarawa, Saipan, Guam, Peleliu und Okinawa als die Panzer-Einheiten wurden in unbedachten Ladungen oder statische Bunkern verwendet, da sie über Panzer zerstört wurden, Kanone oder Bazooka Feuer.

Nach dem Krieg verließen die Reste der japanischen Armee hinter einer großen Anzahl von Typ 95 Ha-Go in ihrem Depot auf dem besetzten Gebiet. Dies führte zu einer großen Menge an Tanks von den gegenüberliegenden Seiten des chinesischen Bürgerkrieges gefangen genommen und verwendet werden. Eine andere Kuriosität Benutzer der gefangenen japanischen Panzer waren die Französisch, die sie aus dem Japanese-occupied Bereich in Französisch-Indochina erobert. Die Französisch verwendet, um die japanischen Panzer neben Französisch Tanks zu hastig Einheiten 'Commando blindé du Cambodge' kämpfen im ersten Indochina-Krieg genannt werden.

Screenshots und Fan-Kunst

Hautund tarntfür die _____ von live.warthunder.com.

Zusätzliche Informationen (Links)

Verweise

  1. 1,0 1,1 Zaloga Steven. Japanische Tanks 1939-1945Große Großbritannien:Osprey Publishing Ltd., 2007 Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag. Der Name „ZalogaJapaneseTank“ wurde mehrere Male mit einem unterschiedlichen Inhalt definiert.

japanische Wikipedia-Seite auf dem 4. Tank Regiment.

[erweitern] [Zusammenbruch] Japanische Tanks [Zusammenbruch] [erweitern]

Licht Tanks
Rank 2
Rank 3
Rank 4
Rank 5
Rank 6
Mittlere Behälter
schwere Panzer
Rank 1
Rank 2
Rank 3
Rank 4
Rank 5
Rank 6
Tank Zerstörer
Spaas
Rank 1
Rank 3
Rank 5
Rank 6
Premium & Gift Vehicles
Rank 1
  • Typ 95 Ha-Go Kommandant
Rank 3
Rank 4
Rank 5
Rank 6
    

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Icon-country-jap.png Typ 95Ha-Go Kommandant
Nation Japan
klassifiziert>Art Leichter Panzer
Rang 1
Kampf Bewertung
1,0
1,0
1,0

   Metric✓       Imperial   

   Metric       Imperial✓   

Eigenschaften
Gewicht
7700 kg
16.976 lb
Zahl der Besatzungsmitglieder 3
Panzerung Dicke
12/12/10/6 mm
0.47/0.47/0.39/0.24 inches
Statistiken
erzeugt PS>Motorleistung (Lager)
130 PS
106 PS
106 PS
erzeugt PS>Motorleistung (Upgrade)
160 PS
120 PS
120 PS
HP/ton Verhältnis (stock)
16.88
17.15
13.77
13.99
12.63
12.83
HP/ton Verhältnis (verbessert)
20.78
21.11
15.58
15.83
15.58
15.83
Höchstgeschwindigkeit
54 km/h
33 mph
48 km/h
30 mph
48 km/h
30 mph
Hauptwaffe
1 x 37 mmTyp 94 Kanone
Ammo Stauung 119 Runden
kann>Vertikale Führung - 15 ° /20 °
Zweit Waffe
1 x 7,7 mmType 97 Maschinengewehr
tragen>Ammo Stauung 3000 Runden
Montieren Hull Berg
Vertikale Führung - 22 ° /22 °
Horizontale Führung - 22 ° /22 °
Wirtschaft
benötigt>Erforderlich RP N/A
kaufen>Fahrzeugkosten 250 GE
trainieren>Crew Schulungskosten 150 SL
im Kampf hvzd- zerstört>Max Reparaturkosten *
130 SL
180 SL
180 SL
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (Lager)
8m
16m
16m
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (verbessert)
2m
5m
5m
Warning:this Sidebar ist ein WIP und falsch sein kann. Zuletzt aktualisiert 1.77.2.170.