Sturmhaubitze 42 Ausf. G



    
        


Allgemeine Information

Die StuH 42 in der Garage.

Das Sturmhaubitze 42 Ausf. G(oder nur StuH 42 Ausf. G) Ist ein Rang II deutsche Panzerjäger mit einer Schlacht Bewertung von 3,0 Es in eingeführt wurdeAktualisieren 1,49 "Weapons of Victory". Die StuH 42 ist im Wesentlichen einStuG III G mit einer 10,5 cm Haubitze.

Der Hauptzweck, Nutzung und Taktik Empfehlungen

Allgemeiner Spielstil

Während die StuH 42 trägt viel Ähnlichkeit mit demStuG III F und StuG III G, seine Spielweise ist viel, viel anders. Während StuG am effektivsten ist, bei mittleren bis Kampf großer Reichweite, ist StuH viel besser geeignet für dicht an sehr Nahbereich.

Der Grund dafür ist seine Waffe PMLK es mit einer großen 10,5 cm Haubitze ausgestattet ist. Diese Waffe hat viele geringere Penetration und Shell Geschwindigkeit als die von StuG, aber es kann lähmend Schaden mit einem einzigen Treffer verursachen. Daher wirksam zu sein, hat StuH ganz in der Nähe, um ihre Gegner zu kommen, in der Lage sein, ihre schwächsten Teile der Rüstung zu treffen. Zum Glück ist seine Rüstung recht gut, bei 80 mm und eine gute BeweglichkeitPanzer III Chassis wird nun noch nützlicher.

Fahrzeugeigenschaften

Das Fahrzeug sieht fast identisch mit dem StuG III Ausf. G, mit der einzigen Änderung seiner Waffe zu sein. Es ist sichtbar dicker und kürzer als die StuG's ein Feldhaubitze eher als eine high-velocity Kanone zu sein.

Taktik

Mit seinem Kampf Bewertung bei 3,0 (all Spiel-Modi), wird es im Allgemeinen konfrontiert frühe Fahrzeuge in dem letzten Zeit Rang I und frühen Ranges II. Die Schlacht Bewertung setzt die StuH in ein bisschen eine seltsame position; there sind wenige Panzer an dieser BR und daher ist es wahrscheinlich, uptiered oder downtiered werden. In einem uptier, sogar auf 3,3, die meisten der Gewehre Sie einigermaßen tödlich zu sehen sein werden, da die meisten von ihnen zwischen 90 und 100 mm Panzerung durchdringen können, im Vergleich zu den ~ 80 mm von der Haubitze. Jedoch in einem downtier gibt es fünf Hauptfeinde for: zu achtenZIS-30,SU-76M,char B1,M3 Lee und Crusader Mk.III. Die ZiS-30 hat eine extrem tödliche 57mm Kanone, die bis zu Rang potent III (!). Die SU-76M hat eine (relativ) große 76mm Kanone, die mehr oder weniger wirkt auf die gleiche Weise wie T-34 Kanonen. Die char B1's 75mm ist die meisten Sorge, aber die 47mm ist auch tödlich im Nahbereich. Seine Rüstung ist ziemlich schwer zu knacken, vor allem mit einer Haubitze. Die M3 Lee trägt eine ähnliche 75mm Pistole als dieM4 Sherman, die von der Front tödlich ist. Die Kreuzritter Mk. III's 57mm Kanone isn't so mächtig wie die ZiS-30's, sondern packt noch einen ganz Punsch.

Counter-tactics

Vermeiden Sie durch seine Waffe getroffen zu werden, während es auf jeden Fall sehr genau isn't und can't Rüstung durchdringen zuverlässig, haben Sie noch riskieren Sie Ihre gesamte Tank geblasen wird. Exploit seine sehr lange Nachladezeit PMLK, wenn Sie es sehen Feuer, don't Angst um und legen Sie einen sorgfältig gezielten Schuss oder zwei PMLK vorzugsweise links von seinem Gewehrlauf zu kommen, wo Munition und Lader befinden. Eine weitere sinnvolle Option ist eine seiner Spuren herunterzunehmen, und dann den Tank PMLK Rüstung kreisen auf den Seiten und hinten ist im Grunde nutzlos gegen AP Granaten.

Vor-und Nachteile

Pros:

  • 105 mm Haubitze mit einer Vielzahl von Munition zu verwenden.
  • Rather nützlich HE dünne Dachpanzer oder hull-break Fahrzeuge Schale gegen.
  • APHE bietet große Menge von HE für devestating post-pen Schaden Füllstoff.
  • HEAT Runden sorgen für zusätzliche Durchschlagskraft in Fällen von schwer gepanzerten Feinden.
  • Gun Art eines "fear factor" hat, Feinde oft won't Risiko durch Ihre Waffe getroffen zu werden und weg vom Kampf zurück.
  • Gute Frontpanzerung von 80 mm & niedrige Silhouette.
  • Gute Mobilität auf dem Schlachtfeld und in Position zu bringen.
  • Sehr einfach mit HE aus der Spitze eines anderen StuH, einfach zu schießen, um die dünne Metallschicht zu töten kleben.

Cons:

  • 105 mm Haubitze Leistung fehlt, im Vergleich zu75 mm StuK 40 in Durchdringung auch bei Hitze.
  • Hitzeschäden zu fehlen APHE Vergleich signifikante post-pen für das Eindringen der Handel ab.
  • Low Nachladegeschwindigkeit, maximal 13 Sekunden.
  • Niedrige Genauigkeit (auch im Nahbereich) macht Schwachstelle Targeting härter.
  • Low Pistole Depression von -6 °.
  • Sehr niedrige Schalengeschwindigkeit weniger als 500 m/s.
  • Wenn der Lader stirbt, nimmt die vehicle's reload Rate dramatisch und die StuH wird ziemlich nutzlos im Kampf.
  • Riesige Munition Rack auf der rechten Seite des Tanks (und Lader dahinter) PMLK cleveren Spieler werden oft in diesem Bereich zielen.
  • Mangel an einem Revolver zu flankieren Feinde Mittel reagieren ist härter.
  • Kuppel und Maschine auf Überbau Dach gun Schildes sind Schwachpunkte, die ausgerichtet werden können mit ihm durch die 11 mm Dachoberseite zu durchdringen.

Spezifikationen

Armament

1 x 10,5 cmStuH 42 Kanone
  • Munition Capacity:36 Shells
  • Gun Depression:-6 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turmdrehung Speed:7.1 ° /s (Lager), 9,9 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Upgraded + volle Mannschaft), __._ ° /s (Prior + Expert Qualif .) , __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Reload Rate:13.0s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
1 x 10,5 cmStuH 42 Kanone
  • Munition Capacity:36 Shells
  • Gun Depression:-6 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turmdrehung Speed:7.1 ° /s (Lager)8,4 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Upgraded + volle Mannschaft), __._ ° /s (Prior + Expert Qualif .) , __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Reload Rate:13.0s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
1 x 10,5 cmStuH 42 Kanone
  • Munition Capacity:36 Shells
  • Gun Depression:-6 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turmdrehung Speed:7.1 ° /s (Lager)8,4 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Upgraded + volle Mannschaft), __._ ° /s (Prior + Expert Qualif .) , __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Reload Rate:13.0s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)

munition

munition Penetration'''in mm'''@ 90 ° Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Fuse Verzögerung
in m:
Fuse Empfindlichkeit
in mm:
Explosivstoffmasse in
TNT-Äquivalent
in g:
Normalisierungs Bei 30 °
von horizontal:
Ricochet:
10m 100m 500m 1000m 1500m 2000m 0% 50% 100%
Pzgr 85 84 79 73 68 63 APHE 475 14 0,8 28 238 -1 ° 43 ° 30 ° fünfzehn
F.H.Gr. 22 22 22 22 22 22 HE 472 fünfzehn 0,1 0,1 1750 + 0 &deg 11 ° 10 ° 9 °
Gr.39 HI/B verrotten 105 105 105 105 105 105 HITZE 495 12 0,0 0,1 2530 + 0 &deg 28 ° 21 ° 17 °
Gr.39 HI/C verrotten 115 115 115 115 115 115 HITZE 495 12 0,0 0,1 2550 + 0 &deg 28 ° 21 ° 17 °

Shell-Typ

  • PzgrPMLK Rüstung Piercing High Explosive PMLK Dies ist Ihr Hauptmunitionstyp, verwenden Sie es, wenn Sie denken, dass es genug Eindringen hat Ihr Ziel zu durchdringen.
  • FHGrPMLK High Explosive Runde PMLK Eine weitere sehr nützliche Art von Munition, jede ungepanzerten SPAAA Fahrzeuge oder Reservetanks auslöschen können. Aber wenn verwendet wird, kann richtig sehr effektiv sein, auch gegen sehr gut Panzer sie am unteren Teil des Turmfront PMLK zu schießen, oder Kuppeln PMLK Explosion der Schale dann die deck/roof Rüstung des Tanks eindringen und erhebliche Schäden verursachen. Es ist auch klopft oft die Waffe und Optik aus. Die meisten, wenn Sie führt von der Zeit, in Kill penetrate-99%
  • HI.Gr.38BPMLK Kumulative Anti-Rüstung Runde PMLK soll diese sein nur übersprungen, es hat keinen Vorteil gegenüber dem besser HI.Gr.38C
  • HI.Gr.38CPMLK Kumulative Anti-Rüstung rund PMLK Diese Schale die höchste Penetration, aber ist es im Allgemeinen empfohlen, es nicht zu verwenden, da der Schaden Auswirkungen auf Schalen beiden APHE und HE weit unterlegen sind. Sie sind auch anfällig vorzeitig auf Abstand Rüstung detonieren oder einige Trümmer zwischen Ihnen und Ihrem Feind. Ihr Vorteil ist, dass sie die Beine weniger von geneigter Rüstung, und wenn sie Fuel Tank oder Ammorack getroffen, sie in der Regel sich zuverlässig detonieren. Schließlich don't sie ein Eindringen über die Distanz verlieren PMLK nur von ihnen im Falle wenige tragen you'll sie benötigen.

Ammo-Racks

Ammo-Racks der StuH 42.
Voll
Munition
Ammo
Teil
1.
Rack leer
2.
Rack leer
3.
Rack leer
Empfehlungen Visuelle
Diskrepanz
36 Projektile
Treibladungspulver
25 (+11)
31 (+5)
19 (+17)
7 (+29)
13 (+23)
1 (+35)
Linke Seite empty:19 (+17) Nein

Crew

  • Kommandant
  • Gunner
  • Loader
  • Treiber

Total:4 Crew-Mitglieder

Rüstung

Rüstung type:

  • Rha
Rüstung Front (Neigungswinkel) Seiten Hinten (Neigungswinkel) Dach
Hull , !!! 30 + 5 mm 30 mm (77°)TLOP<! Tgbbrr > 50 mm (15-42°)Mitte<Tgbbrr >!> 50 mmBottom 16 mm
Überbau 80 mm (10-11°), 30 mm (50-69°) 30 mm|, !!! 11 mm
Rüstung Seiten Dach
Cupola 50 mm 11 mm

Notes:

  • Fahrwerk Räder sind 15 mm dick, während Spuren 20 mm dick sind.
  • Seiten des Behälters werden durch zusätzliche 5 mm dicke Panzerplatten bedeckt ist, den Tank gegen Hitze und HE shells schützen, sowie Schäden in der Nähe von Explosionen zu reduzieren.
  • Einige Bereiche der Frontpanzerung sind nach wie vor nur 30 mm dick. Mit etwas Glück können sie sogar von vielen schwächeren Geschütze durchdrungen werden
  • Bauch Panzerung ist 30 mm dick.

Motor & Mobilität

Weight:23,9 ton

Max Speed:44 km/h
Stock

  • Motor Power:426 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:17.82 hp/ton
  • Maximale Inclination:37 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:525 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:21.97 hp/ton
  • Maximum Inclination:43 °
Weight:23,9 ton

Max Speed:40 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:11.09 hp/ton
  • Maximale Inclination:39 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:300 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:12.55 hp/ton
  • Maximum Inclination:41 °
Weight:23,9 ton

Max Speed:40 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:11.09 hp/ton
  • Maximale Inclination:39 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:300 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:12.55 hp/ton
  • Maximum Inclination:41 °

Module und Verbesserungen

Die Geschichte der Schöpfung und zur Bekämpfung der Nutzung

Entwicklung

Die Rolle einer self-propelled Waffe aus dem Kampf Erfahrungen in Weltkrieg I. auf der Allied Front Während der deutschen Offensiven kam, fehlte Infanterie Artillerie-Unterstützung gegen Befestigungen in ihrer schweren Artillerie hinter den Linien out-ranged Orten. Ein Bedarf für ein mobiles Geschütz war notwendig, mit der deutschen Infanterie zu halten und feindliche Befestigungen mit einer direct-fire Angriff Rolle zu kämpfen. Der Vater dieses Konzepts war die deutsche General Erich von Manstein und wurde als die geprägtSturmartillerie(Sturmartillerie), und diese Einheiten waren in Infanteriedivisionen einzubetten.

Das Ergebnis dieses Konzepts war ein Fahrzeug als das bekannt istStuG III, ein Fahrzeug auf dem Panzer III Chassis aufgebaut, die die Rolle eines Trägerfahrzeuges in der Artillerie Zweig paßt. Es sollte zu enge Unterstützung geben Infanterie gegen Befestigungen oder andere leicht gepanzerte Einsprüche voran. Als solches wurde es zunächst mit einem 75 mm StuK 37 L/24 Haubitze bewaffnet. Jedoch, wie Weltkrieg II fortgeschritten ist, das Auftreten von neuen und besseren Tanks wie dieT-34 und das KV-1 Panzer die Deutschen gezwungen, ihre bestehenden StuG IIIs um upgun diese Tanks bekämpfen zu können. Dies resultierte in dem StuG III Design mit einem in dem 40 L/43 und L/48 Kanone StuK 75 mm ausgerüstet istStuG III Ausf. Fund Ausf. Gbzw. das Design in etwas von einem Panzerjäger drehen.

StuH 42 Ausf. G

Die StuG III Designs sind jetzt bona fide Panzer, sondern eine Infanterie unterstützende Rolle wurde noch von dieser Sturmgeschütz notwendig, um die vorrückenden Infanterie zu unterstützen. Im Jahr 1942 wurden einige StuG III Ausf. F mit dem 18 howizter 105 mm leFH ausgestattet statt den üblichen 75 mm Kanonen. Diese Variante wurde als dasStuH 42(Sturmhaubitze 42oder "assault howitzer") und sollte die Infanterie mit schwererer Artillerie Leistung als die 75 mm stützen könnte bereitzustellen. Die StuH 42 wurde aus dem StuG III Ausf. G Chassis gemacht (obwohl die ersten 12 am renovierten StuG Fs gebaut wurden). Über 1.300 dieser StuH 42 wurden von März 1943 bis 1945 gebaut.

Ingame Beschreibung

       
@var:description

Screenshots und Fan-Kunst

Hautund tarntfür die _____ von live.warthunder.com.

Zusätzliche Informationen (Links)

Verweise


[erweitern] [Zusammenbruch] Deutsch Tanks [Zusammenbruch] [erweitern]

Licht Tanks
Mittlere Behälter
schwere Panzer
Rank 1
Rank 2
Rank 6
Tank Zerstörer
Spaas
Premium & Gift Vehicles
    

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Icon-country-der.png StuH 42 Ausf. G
Nation Deutschland
klassifiziert>Art Panzerzerstörer
Rang 2
Kampf Bewertung
3.0
3.0
3.0

   Metric✓       Imperial   

   Metric       Imperial✓   

Eigenschaften
Gewicht
23.900 kg
52.690 lb
Zahl der Besatzungsmitglieder 4
Panzerung Dicke
80/30/50/16 mm
3.15/1.18/1.97/0.63 inches
Statistiken
erzeugt PS>Motorleistung (Lager)
426 PS
265 PS
265 PS
erzeugt PS>Motorleistung (Upgrade)
525 PS
300 PS
300 PS
HP/ton Verhältnis (stock)
17.82
18.11
11.09
11.27
11.09
11.27
HP/ton Verhältnis (verbessert)
21.97
22.32
12.55
12.75
12.55
12.75
Höchstgeschwindigkeit
44 km/h
27,2 mph
40 km/h
25,0 mph
40 km/h
25,0 mph
Hauptwaffe
1 x105 mm StuH 42 Haubitze
Ammo Stauung 36 Runden
Vertikale Führung - 6 ° /20 °
Horizontale Führung - 10 ° /10 °
Wirtschaft
benötigt>Erforderlich RP 18.000 RP
kaufen>Fahrzeugkosten 77.000 SL
trainieren>Crew Schulungskosten 22.000 SL
im Kampf hvzd- zerstört>Max Reparaturkosten *
1200 SL
820 SL
940 SL
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (Lager)
8h 28m
12h 26m
12h 26m
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (verbessert)
2h 49m
4h 08m
4h 08m
Warning:this Sidebar ist ein WIP und falsch sein kann. Zuletzt aktualisiert 1.77.2.97.