Das ShVAKein Flugzeug 20 mm Soviet Autokanone in Betrieb eingeführt wurde im Jahre 1936 wurde ursprünglich für die 12.7x108 mm rund gestaltet wurde die ShVAK auf eine 20 mm Schale mit Kammern und wurde der Hauptbewaffnung vieler Soviet Flugzeuge in Weltkrieg II.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Entwicklung

Die Entwicklung des ShVAK begann von Auftrags 9. Februar 1931, dass ein Flugzeug Bewaffnung der Lage Kammer die 12.7x108 mm Runde von derDShK. Ein Designer namens S. V. Vladimirov bekam die Basis ist eine vergrößerte Version des arbeiten,ShKAS Maschinengewehr im Dienst. Die Pistole unterzog Studien von 1932-1933 vor 1934 in Dienst akzeptiert. Produktionsschwierigkeiten aufgetreten aufgrund des komplexen Empfänger sowie Konstruktionsfehler als ShVAK verwendet, um eine umrandeten Version der 12,7 mm rund, anstatt der Standard randlos Variante, eine Folge der Anpassung des ShKAS Designs, das die 7,62 × 54 mm R Munition umrandete gebrannt. Dies führte zu derUB Maschinengewehr die bevorzugte 12,7 mm Waffe auf sowjetische Flugzeuge, kompatibel mit den randlos 12,7 mm Runden werden.

Zwischen 1935 und 1936 wurde die ShVAK Design Kammer eine 20 mm Schale statt upgunned. Diese Waffe erwies sich als ausreichend für seine größere Rolle im Vergleich zu den 12,7 mm Modell. Seine Konstruktion nahezu identisch mit dem 12,7 mm Modell mit Ausnahme der Kammern und Bohrungsgröße, die 20 mm ShVAK Design wurde später im Jahr 1936, mit den 12,7 mm ShVAK Produktionsstopp Monaten in Betrieb akzeptiert.

Die ShVAK wurde auf verschiedene Arten mit unterschiedlichen Bezeichnungen montiert und Konfigurationen, "SP" für synchronisierte Mounts, "KP" für Flügel- Mounts, "TP" für flexible Halterungen wie auf Türmchen und "MP" für Tankhalterungen. Die neueste wurde in leichten Panzern wie die für die Verwendung als "TNSh" angebracht istT-60.

Insgesamt 100.920 ShVAK Kanonen wurden von 1941 bis 1946 produziert.

War Thunder

Luftwaffe

Die Schwak wird als Hauptrüstungs auf einer großen Anzahl von sowjetischen Flugzeugen in Rang II-III montiert. Die 20 mm können eine effektiven Schaden erzeugen, vor allem bei längeren Bursts auf Kämpfer.

Gürtel

ShVAK

ShVAK

ShVAK

ShVAK

Pros

  • Schnelle ~ 800 Feuerrate.
  • Feuerrate niedrig genug für steuerbare platzt Magazingröße zu maximieren.
  • Durchschnitt Shell Geschwindigkeit von ~ 770 m/s.
  • AP-I Schalen ~ 28 mm Penetration bei 500 m aus.
  • Standard-Gürtel gehören zu den besten Riemen für diese Waffe.
  • Decent Fragmentation Muscheln.

Cons

  • HE Schaden ist eines der schlechtesten aller 20 mm.
  • BodenzielRiemen ist nur für weiche Ziele, ist 3/4 HE Muscheln und weist shells inferior AP-IT Vergleich zu AP-I.


ShVAK Revolver

ShVAK_turret

ShVAK_turret

ShVAK Revolver

Pros

Cons



Bodentruppen

Die TNSh Pistole für die T-60 ist in der Regel nicht stark genug für die meisten Frontpanzerung Begegnungen, aber seine hohe Feuerrate vollständig einen Tankinnenraum verwüsten, wenn eine Reihe eindringen könnte.

munition

munition Penetration'''in mm'''@ 90 ° Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Fuse Verzögerung
in m:
Fuse Empfindlichkeit in mm: Explosivstoffmasse in
TNT-Äquivalent
in g:
Normalisierungs Bei 30 ° von horizontal: Ricochet:
10m 100m 500m 1000m 1500m 2000m 0% 50% 100%
BZT 27 25 19 fünfzehn 9 6 API-T 800 0,096 N/A N/A N/A -1 ° 43 ° 30 ° 25 °
BZ 35 34 27 20 10 8 HVAP > 750 < 0,1 N/A N/A N/A N/A N/A N/A N/A

Bandtypen

Riemen Zusammensetzung Shell Kampf Nutzung
Standard API-T – FI-T Dieses Band wird funktionieren, bis andere nicht gesperrt sind, ist es eine Mischung aus gleichen Teilen OZT und BRT scheinen tragen nicht so gut zu sein, wie spezialisierte Gürtel gegen Panzer oder Flugzeuge, da die Hälfte der rund don't den Trick.
BZT API-T Dieser Gürtel wird den Trick gegen Panzer, aber sobald BZ (APCR) entriegeln soll dieser Band nicht geladen werden.
BZ (APCR) HVAP PMLK HVAP PMLK HVAP PMLK API-T Dieser Gurt kann eine Zahl auf alle Tanks tun, dass die T-60 gemeint ist zu kämpfen. Gegen schwere Panzer, flankieren Schüsse oder Punkt leer ist erforderlich, zuverlässig durch Rüstung zu gehen, aber das ist kein Problem aufgrund Ihrer Geschwindigkeit einer Manövrierfähigkeit.

Zusätzliche Informationen (Links)