S.Pz.Sp.Wg. (7,5 cm) Sd.Kfz.234 / 4

Aus Warthunder Wiki DE
(Weitergeleitet von Sd.Kfz. 234/4)
Wechseln zu: Navigation, Suche
    
        


Allgemeine Information

Das Sd.Kfz.234/4in der Garage.

Das S.Pz.Sp.Wg. (7,5 cm) Sd.Kfz.234 / 4 "Pakwagen"(Full name:Schwerer Panzerspähwagen 7,5 cm Sonderkraftfahrzeug 234/4 Panzerabwehrkanonenwagen) ist ein Geschenk Rang II deutschen Panzerjäger mit einer Schlacht Bewertung von 3,0. Es wurde eingeführt, währendAktualisieren 1,69 „Regia Aeronautica“ in dem "Der Betrieb S.U.M.M.E.R." Veranstaltung 2017.

Der Hauptzweck, Nutzung und Taktik Empfehlungen

Allgemeiner Spielstil

Das gepanzerte Fahrzeug ist eine Menge Spaß zu spielen. Die lange 75-mm-Kanone und die 234-Chassis arbeitet sehr gut Hand in Hand. Der beste Weg, um dieses mini-beast zu spielen ist auf den Feind Flanken so schnell wie Sie können in den Büschen (Gelände zulässt) und verstecken. Nehmen Sie Schüsse mit Trefferwahrscheinlichkeiten, aber Feuer einstellt unsichere Trefferchancen. Denken Sie daran, dass der 234/4 sein kann und wird von 12,7 mm Maschinengewehrfeuern aufgerissen wird, übernehmen hat dich die Lage nach dem Brennen und bewegen sich über Reverse gesichtet. Beteiligen Sie sich nicht in einer straight-up Schießerei oder die 234/4 wird Altmetall.

Die 75-mm-Kanone stark genug ist, die meisten Tanks mit einem Schlag zu vernichten, mittlerweile die 234/4 hat eine große Geschwindigkeit von 30-40 km/h vorwärts und rückwärts zu verlegen. Aus diesem Grunde ist es möglich (wenn auch nicht unbedingt erforderlich), um die 75 mm zu verwenden, und das Feuer erwidert, während Eile zu machen. Terrain Laub wie Büsche sind große Vermögen zum Verbergen, Schatten sie auch so verwenden und verborgen zu bleiben.

Fahrzeugeigenschaften

Die Sd.Kfz.234/4 ist leicht durch seine lange Pistole und Gewehr ein Schild ausgesucht. Wenn erkannt wird, werden die Feinde das Fahrzeug als einfaches kill (in hohen BR's) sehen, sondern auch als tödliches vorrangiges Ziel!

Taktik

Die meisten Fahrzeuge sind in der Lage stark das Fahrzeug zu beschädigen, aber alles, was mit einem HMG bewaffnet ist, sollte an erster Stelle stehen.

Counter-tactics

Der beste Weg, mit diesem Tank zu behandeln ist es aus der Position zu fangen and/or von hinten. Wegen seiner geringen Rüstungswerte, kann es leicht mit 12,7 mm Mg Feuer oder HE Granaten auf das offene Dach getötet werden. Die meisten AP und APHE Aufnahmen werden einfach die vehicle's Frontpanzerung over-penetrate und nicht an den Mannschaftsraum viel tun, es sei denn an bestimmten Stellen Besatzung gerichtet oder es hull-breaks die Sd.Kfz.234/4. Als solche explosive Munition oder Maschinengewehrfeuer sind die mehr bevorzugten Methoden der Beseitigung.

Vor-und Nachteile

Pros:

  • Premium-Bonus.
  • Ausreichende Munition Versorgung für längeren Kampf.
  • Kann vorwärts und rückwärts mit der gleichen Geschwindigkeit bewegen.
  • Niedrigeres Profil als die Marder III H.
  • Im Wesentlichen einMarder III H auf Rädern.
  • Acht Allradantrieb gibt es eine gute Oberflächen Traktion und Handling, viel bessere Manövrierbarkeit.
  • Doesn't haben die Tendenz umgedreht werden, wenn wie die Marder III H drehen.

Cons:

  • Sehr schwache Rüstung, kann durch Flugzeuge Waffen und schwere Maschinengewehre durchdrungen werden.
  • Open-topped, ist es sehr anfällig für Angriffe aus der Luft oder Artillerie zu machen.
  • Kann einfach durch Rammen von Flugzeugen deaktiviert werden.
  • Begrenzte Pistole Traverse.
  • Mannschaftsraum mit Munition übersät.
  • Länger als die Marder III H.
  • Wird Träger immobilisiert werden, wenn ein Fahrer geklopft wird trotz zwei Fahrer in seinem Layout aus.

Spezifikationen

Armaments

1 x 7,5 cmPak 40/3 L46 Kanone (36 Runden)
1 x 7,92 mm MG42 Maschinengewehr (2.000 Runden)

Hauptbewaffnung

1 x 7,5 cmPak 40/3 L46 Kanone
  • Munition Capacity:36 Shells
  • Gun Depression:-5 °
  • Gun Elevation:22 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 11,5 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:7.6s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
1 x 7,5 cmPak 40/3 L46 Kanone
  • Munition Capacity:36 Shells
  • Gun Depression:-5 °
  • Gun Elevation:22 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 9,8 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:7.6s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
munition
munition Penetration'''in mm'''@ 90 ° Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Fuse Verzögerung
in m:
Fuse Empfindlichkeit
in mm:
Explosivstoffmasse in
TNT-Äquivalent
in g:
Normalisierungs Bei 30 °
von horizontal:
Ricochet:
10m 100m 500m 1000m 1500m 2000m 0% 50% 100%
Pzgr 39 147 146 133 118 105 93 APCBC 792 6,8 1,3 15,0 28,9 + 4 ° 42 ° 27 ° 19 °
Pzgr 40 197 195 170 144 121 102 APCR 990 4.2 N/A N/A N/A + 1,5 ° 24 ° 20 ° 18 °
Hl.Gr 38B 80 80 80 80 80 80 HITZE 450 4.4 0,0 0,1 872,1 + 0 &deg 28 ° 21 ° 17 °
Sprgr. 34 10 10 10 10 10 10 HE 570 5,7 0,1 0,1 N/A + 0 &deg 11 ° 10 ° 9 °
Ammo-Racks
Ammo-Racks der Sd.Kfz.234/4
Voll
Munition
1.
Rack leer
2.
Rack leer
3.
Rack leer
Empfehlungen Visuelle
Diskrepanz
36 31 (+5) 13 (+23) 1 (+35) Links empty:31 (+5) Nein

Sekundärbewaffnung

1 x 7,92 mm MG42 Maschinengewehr (Shield-mounted)

Crew

  • Kommandant
  • Gunner
  • Loader
  • Treiber

Total:4 Crew-Mitglieder

Rüstung

Rüstung type:

  • Rha
  • Cast homogene Rüstung (Gun mantlet Vision-Ports)
  • Baustahl (Seitenschweller)
Rüstung Front (Neigungswinkel) Seiten Hinten Dach
Hull 30 mm (40°)Frontplatte<! Tgbbrr > 15 mm (70°), 30 mm (55°)Frontpanzer<! Tgbbrr > 30 mm (35°)Lower Glacis; Djduuvzz ; 8 mm (34-35°)Top<Tgbbrr >!> 8 (19-35°) + 4 mm ; !! ! 5 mm
Gun Schild 4 + 4 mm (18-29°) N/A N/A N/A

Notes:

  • Räder liefern 10 mm Panzer Dicke.
  • Bauch Rüstung ist 12,7 mm dick.
  • Kann Rumpf gebrochen werden.

Motor & Mobilität

Weight:11,7 ton

Max Speed:98 km/h
Stock

  • Motor Power:298 hp @ 2200 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:25.47 hp/ton
  • Maximale Inclination:10 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:367 hp @ 2200 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:31.37 hp/ton
  • Maximum Inclination:13 °
Weight:11,7 ton

Max Speed:90 km/h
Stock

  • Motor Power:186 hp @ 2200 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:15.90 hp/ton
  • Maximale Inclination:11 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:210 hp @ 2200 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:17.95 hp/ton
  • Maximum Inclination:13 °
Weight:11,7 ton

Max Speed:90 km/h
Stock

  • Motor Power:186 hp @ 2200 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:15.90 hp/ton
  • Maximale Inclination:11 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:210 hp @ 2200 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:17.95 hp/ton
  • Maximum Inclination:13 °

Module und Verbesserungen

Die Geschichte der Schöpfung und zur Bekämpfung der Nutzung

Entwicklung

Der Blitzkrieg Taktik in Polen und Frankreich gab die Deutschen eine neue Wertschätzung von mobilen und tödlichen Aufklärungsfahrzeugen. Die Deutschen vor allem die gepanzerten Autos geschätzt wegen ihrer Geschwindigkeit, Feuerkraft und ihre pre-war build-up, da sie nicht durch den Versailler Vertrag beschränkt waren. Die Deutschen begannen mit gepanzerten Autos wie die Sd.Kfz.231 Familie, die jeweils mit unterschiedlichen Waffen. Allerdings hatten diese Fahrzeuge ihre Mängel und im August 1940 suchte Deutschland einen Ersatz nach Abschluss der Schlacht von Frankreich.

Das neue Fahrzeug wurde ein verbessertes Sd.Kfz.232 Chassis aus in Monocoque-Bauweise durch Büssing-NAG, dessen Panzerkörper wurde hergestellt von der Deutschen Edelstahlwerke, dem Turm durch Daimler-Benz und Schichauwerft und air-cooled Dieselmotoren durch Ringhoffer-Tatra-Werke AG gebaut wird. Das Monocoque-Design wurde mit einem eight-wheel Lenkungssystem aufgebaut, sechs Vorwärts- und Rückwärtsgänge, sowie mit einem zusätzlichen Fahrersitz in der Rückseite für eine schnelle Umkehrung get-aways. Diese Konstruktion führte zuSd.Kfz.234Familie. Fahrzeugbau zuerst im Jahr 1943 als die begonnenSd.Kfz.234/2, die einen Revolver hatte ursprünglich für die Leopard VK 1602 soll eine Montage5 cm L/60 Pistole, setzte den Bau auf diesem Fahrzeug bis mid-1944. Der Sd.Kfz.234/2 erhielt den Spitznamen "Puma" von den Soldaten es zu benutzen.

Die Produktion für Sd.Kfz.234/2 verschoben gegenüber anderen Waffen im Jahr 1944, die das Original ersetzt. Dies erzeugte Varianten wie die Sd.Kfz. 234/1 die den Revolver mit einem open-top einer Trag a ersetzt2 cm KwK 38, das zwischen mid-1944 bis Anfang 1945. Rechts neben das hergestellt wurde, wurde die Sd.Kfz.234 / 3 mit einer open-top Struktur erzeugt eine montieren75 mm Haubitze, dies von mid-1944 bis Ende 1944. Am Sd.Kfz.234 / 3's Produktionsende hergestellt wurde, wurde es durch die ersetzt wirdSd.Kfz.234/4, die auch als "Pakwagen" bekannt, dass die Bewaffnung durch eine ersetzt hatte7,5 cm pak 40 anti-tank Pistole. Diese letzte Variante wurde von Ende 1944 bis zur Kapitulation von Deutschland in Weltkrieg II produziert. Insgesamt 478 Sd.Kfz.234 gepanzerte Fahrzeuge produziert wurden, 200 der 234/1, 101 der 234/2, 88 des 234/3 und 89 des 234/4.

Kampf Nutzung

Die Sd.Kfz.234 Autos wurden ursprünglich für die Konflikte in Nordafrika bestimmt. Allerdings nahm die Motorenentwicklung ungewöhnlich lange abgeschlossen und durch die Zeit, es war bereit, die nordafrikanischen Theater geschlossen hatte. Dennoch war sie in der westlichen und östlichen Front mit Erfolg, wurde aber durch seine geringe Produktionszahl behindert.

Die Sd.Kfz. 234/2 Variante war wohl die beliebteste, wie die Klammer der 234-Familie. Das Fahrzeug diente in der Panzerlehrdivision, 1. und 2. SS-Panzerdivision, 2., 7., 13. und 20. Panzerdivision. Die Sd.Kfz.234 in den recon Unternehmen wurden in 19 oder 25 Fahrzeuge pro Division weiter aufgeteilt in Pelotons bis zu sechs Fahrzeugen und einem als Zentrale zugeordnet. Jedoch aufgrund ihrer geringen Produktionszahlen wurde diese Zuordnung nur selten in voller Stärke im Krieg gehalten,

Die Sd.Kfz.234 sah ersten Kampf in der Normandie nach D-Day in dem stationierten Panzerlehr und 2. Panzerdivision in der Sd.Kfz.234/2 Variante. Die Divisionen verwendet, um diese Fahrzeuge in recon Rollen bis zu ihrem Rückzug hinter der Seine, mit Panzerlehr 8 Sd.Kfz.234/2 des Originals 26, es hatte. Diese Bereiche wurden im Herbst 1944 mit dem Sd.Kfz.234/1 und Sd.Kfz.234 / 3 wieder aufgebaut, nachdem die 234/2 Produktion eingestellt.

Screenshots und Fan-Kunst

Hautund tarntfür die _____ von live.warthunder.com.

Zusätzliche Informationen (Links)

Erreichbare Veranstaltungen

  • Die Sd.Kfz.234/4 hat in zzzhht nur zur Verfügung; s://warthunder.com/en/news/4868/current Der Betrieb S.U.M.M.E.R. 2017] das dauerte vom 28. Juli - 28. August. Es wurde nach Erhalt 7 Tanker Marks of Distinction entriegelt.

Verweise


[erweitern] [Zusammenbruch] Deutsch Tanks [Zusammenbruch] [erweitern]

Licht Tanks
Mittlere Behälter
schwere Panzer
Rank 1
Rank 2
Rank 6
Tank Zerstörer
Spaas
Premium & Gift Vehicles
    

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Icon-country-der.png Sd.Kfz.234/4Pakwagen
Nation Deutschland
klassifiziert>Art Panzerzerstörer
Rang 2
Kampf Bewertung 3.0

   Metric✓       Imperial   

   Metric       Imperial✓   

Eigenschaften
Gewicht
11.700 kg
25.794 lb
Zahl der Besatzungsmitglieder 4
Panzerung Dicke
30/8.0/10/5.0 mm
1.18/0.315/0.394/0.197 inches
Statistiken
erzeugt PS>Motorleistung (Lager)
298 PS
186 PS
186 PS
erzeugt PS>Motorleistung (Upgrade)
367 PS
210 PS
210 PS
HP/ton Verhältnis (stock)
25.47
25.88
15.90
16.15
15.90
16.15
HP/ton Verhältnis (verbessert)
31.37
31.87
17.95
18.24
17.95
18.24
Höchstgeschwindigkeit
98 km/h
61 mph
90 km/h
56 mph
90 km/h
56 mph
Hauptwaffe
1 x75 mm Pak 40/3 L/46 Kanone
Ammo Stauung 36 Runden
Vertikale Führung - 5 ° /22 °
Horizontale Führung - 20 ° /20 °
Zweit Waffe
1 xMG 42 Maschinengewehr
tragen>Ammo Stauung 2000 Runden
Montieren pintle Halterung
Vertikale Führung - 20 ° /50 °
Horizontale Führung - 45 ° /45 °
Wirtschaft
benötigt>Erforderlich RP N/A
kaufen>Fahrzeugkosten N/A
trainieren>Crew Schulungskosten 8100 SL
im Kampf hvzd- zerstört>Max Reparaturkosten *
1.260 SL
2440 SL
2820 SL
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (Lager)
2h 04m
8h 20m
8h 21m
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (verbessert)
41m
2h 46m
2h 47m
Warning:this Sidebar ist ein WIP und falsch sein kann. Zuletzt aktualisiert 1.75.0.124.