Pz.Kpfw. IV Ausf. E

Aus Warthunder Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche
    
        


Allgemeine Information

Panzer IV Ausf. Ein der Garage.

Das Pz.Kpfw. IV Ausf. E(Panzer IV E) Ist ein Rang ich mit einer Schlacht Bewertung von 2,0 deutschen Mitteltank. Es wurde während der Closed Beta Tests für Bodentruppen vor einem Update 1.41 eingeführt.

Der Hauptzweck, Nutzung und Taktik Empfehlungen

Allgemeiner Spielstil

Die Pistole ist sehr mächtig, mit großer Feuerrate und mit HEAT Schalen kann man einen Schuss der meist it's Gegner. Während der Lage, die meisten Ihrer opponent's Frontpanzerung zu durchdringen, sind Sie viel effektiver, wenn der Feind Sie doesn't zu sehen, wie deine Rüstung nicht der größte ist. Pz.IV E ist oft in der Lage ein feindliches Fahrzeug mit einer einzigen AP Schale vernichtend, unabhängig von dem Winkel der enemy's Panzerung. Es hat eine angemessene Menge der Rüstung als auch, aber aufgrund des Fehlens einer tatsächlichen Steigung kann es wesentlich fragiler als einige sowjetischen Fahrzeuge scheint, wenn AP Granaten gegenüber.

Gegen die meisten Bedrohungen ist es oft klüger mit dem Feind Fahrzeug zu schließen in, um die schwächsten Bereiche möglich Targeting, die Chance auf eine erfolgreiche Penetration zu erhöhen. Wenn Fahrzeuge im Nahbereich eingreifen, ist es zum Beispiel gute Idee, auf der langsameren Geschwindigkeit Türmchen der sowjetischen Maschinen zu zählen, so dass der Spieler zu umkreisen sie mit Leichtigkeit und verheerende Aufnahmen liefern. Beachten Sie, dass während dieser Behälter leicht jedes Fahrzeug auf eigene BR auslöschen kann, gegen höherrangige Feinde die relativ schlechte Durchdringung der Pistole und sehr langsam Shell Fahrgeschwindigkeit ein Problem werden kann. Allerdings nähme zur Kenntnis, dass Ihre Standard-Rund AP kann immer noch die meisten Panzer dringen Sie bei BR 2.0 Gesicht aber HEAT Runden für die schweren Panzer (wie die Valentine und Matilda II) nehmen. Ein empfehlenswerter Ansatz, um die Pz.Kpfw Ausf zu spielen. E ist die enemy's Flanken angreifen und direkte Begegnungen mit feindlichen Fahrzeugen zu vermeiden.

Fahrzeugeigenschaften

Im Spiel, im Vergleich zur vorherige ModifikationPz.IV C, E Modifikation wird meist eine Rüstung Upgrade PMLK vordere untere Platte nun 50 mm dick ist, Seiten- und Rückrüstung ist um 5 mm erhöht. Plus, haben die Vorder- und Seitenpanzerung zusätzliche Panzerplatten auf ihnen installiert. Commander's Kuppel bekam auch dicker. Gun bleibt gleich, kurz 7.5cm KwK 37 L/24. Eine weitere bemerkenswerte Sache ist die Verfügbarkeit einer neuen, verbesserten Hl.Gr.38C HEAT Munition, mit höherer Rüstungsdurchdringung.

Mobilität wurde verbessert und PMLK Höchstgeschwindigkeit wurde von 35 kph bis 43 kph angehoben. Rückwärtsgang wurde ebenfalls leicht angehoben (von etwa 6 bis 8 kph kph).

Taktik

Usaflag.png
VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA
Ussrflag.png
UdSSR
Germanflag.png
Deutschland

Counter-tactics

Pz.IV E kann ein gefährlicher Gegner, vor allem seiner Waffe sehr gefährlich ist, leidet jedoch unter niedriger Penetration und Shell Geschwindigkeit. Während seiner Rüstung anständig ist, auf dem Turm ist es viel schwächer, und völlig flach. Immer diesen Bereich ausrichten, wenn das Fahrzeug Kopf an Kopf, als Penetrations fast garantiert ist, und Sie haben eine hohe Chance Ausschlagen Schützen und andere lebenswichtige Besatzungsmitglieder. dieses Fahrzeug Offensiv aus der Ferne ist auch gute Idee, da es Mühe, die Sie treffen hat.

Vor-und Nachteile

Pros:

  • Leistungsstarke Pistole.
  • Gun ist verheerend leicht gepanzerte Fahrzeuge.
  • Ausgezeichnete Waffe Depressionen.
  • Zugang zu einem verbesserten HlGr 38C HEAT Munition, die das Eindringen verbessert hat und Rumpf meisten leichteren Gegner brechen.
  • Gute Mobilität.
  • Hat Zugriff auf Nebelgranaten.

Cons:

  • Schlechte Turmpanzerung.
  • Die Ausgangsschalen fehlen Penetration.
  • Gun fehlt bei größeren Entfernungen Penetration.
  • Low-velocity Pistole.
  • Commander's Kuppel ist sehr groß und leicht zu treffen.
  • Low Rückwärtsgang.

Spezifikationen

Armaments

1 x 7,5 cmKwK 37 (80 Runden)
1 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr (2.700 Runden)

Hauptbewaffnung

1 x 7,5 cmKwK 37
  • Munition Capacity:80 Shells
  • Gun Depression:-10 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 11,53 ° /s (Upgraded), 14,0 ° /s (Prior + volle Mannschaft), __._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), 16,47 ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:4.29s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), 3.30s (Prior + Ace Qualif .)
1 x 7,5 cmKwK 37
  • Munition Capacity:80 Shells
  • Gun Depression:-10 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 9,8 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), 14,0 ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:4.29s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), 3.30s (Prior + Ace Qualif .)
1 x 7,5 cmKwK 37
  • Munition Capacity:80 Shells
  • Gun Depression:-10 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 9,8 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), 14,0 ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:4.29s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), 3.30s (Prior + Ace Qualif .)
munition
munition Penetration'''in mm'''@ 90 ° Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Fuse Verzögerung
in m:
Fuse Empfindlichkeit
in mm:
Explosivstoffmasse in
TNT-Äquivalent
in g:
Normalisierungs Bei 30 °
von horizontal:
Ricochet:
10m 100m 500m 1000m 1500m 2000m 0% 50% 100%
K.Gr.rot Pz. 56 54 50 46 42 38 APCBC 385 6,8 1,3 15,0 80 + 4 ° 48 ° 63 ° 71 °
Hl.Gr. 38B 80 80 80 80 80 80 HITZE 450 4,6 0,0 0,1 872,1 + 0 &deg 62 ° 69 ° 73 °
Hl.Gr. 38C 100 100 100 100 100 100 HITZE 450 4,8 0,0 0,1 875,5 + 0 &deg 62 ° 69 ° 73 °
Sprgr. 34 10 10 10 10 10 10 HE 420 5,7 0,1 0,1 686 + 0 &deg 79 ° 80 ° 81 °
munition Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Bildschirm Radius
in m
Bildschirmzeit
in s
Bildschirm Haltezeit
in s:
Explosivstoffmasse in
TNT-Äquivalent
in g:
K.Gr.Rot Nb. Rauch 423 6,8 13 5 20 50
Ammo-Racks
Ammo-Racks der Panzer IV C. (identisch)
Voll
Munition
1.
Rack leer
2.
Rack leer
3.
Rack leer
4.
Rack leer
5.
Rack leer
6.
Rack leer
7.
Rack leer
8.
Rack leer
9.
Rack leer
Empfehlungen Visuelle
Diskrepanz
80 72 (+8) 63 (+17) 54 (+26) 45 (+35) 36 (+44) 27 (+53) 18 (+62) 9 (+71) 1 (+79) Linke Seite empty: 54 (+26) Nein

Sekundärbewaffnung

1 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr (koaxial)

Crew

  • Kommandant
  • Gunner
  • Loader
  • Treiber
  • Beifahrer

Total:5 Crew-Mitglieder

Rüstung

Rüstung type:

  • Rha
  • Guss homogene Panzerung (Kuppel)
Rüstung Vorderseite Seiten Hinten Dach
Hull 20 + 20 mm ; 10 mm !!!
Turret 30 mmTurmfront
35 mmGun mantlet
20 mm 20 mm 10 mm
Rüstung Seiten Dach
Cupola 30 mm 10 mm

Notes:

  • Fahrwerk Räder sind 15 mm dick, während Spuren 20 mm dick sind.
  • UPPER Frontpanzerung (30 mm) von 30 mm hinzugefügt Platte verbessert, es 60 mm dick insgesamt mit kleinen Flächen mit nur 30 mm zu machen.
  • Seitenpanzerung setzt sich auch, 40 mm dick insgesamt durch hinzugefügt Panzerplatten verbessert.
  • Bauch Rüstung ist 10 mm dick.
  • Hull Unterseite direkt über Spuren ist nur 10 mm dick.

Motor & Mobilität

Weight:21,0 ton

Max Speed:48 km/h
Stock

  • Motor Power:465 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:22.14 hp/ton
  • Maximale Inclination:40 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:572 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:27.24 hp/ton
  • Maximum Inclination:43 °
Weight:21,0 ton

Max Speed:43 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:12.62 hp/ton
  • Maximale Inclination:40 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:300 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:14.28 hp/ton
  • Maximum Inclination:41 °
Weight:21,0 ton

Max Speed:43 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:12.62 hp/ton
  • Maximale Inclination:40 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:300 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:14.28 hp/ton
  • Maximum Inclination:41 °

Module und Verbesserungen

Die Geschichte der Schöpfung und zur Bekämpfung der Nutzung

Entwicklung

Das Pz.Kpfw. IV'sSchöpfung, wie sein VorgängerPz.Kpfw. III, wurde von Heinz Guderian entwickelt, wo er eine Unterstützung Tank vorgesehen verwendet werden anti-tank Waffen und Befestigungen zu handhaben. Die Panzer IV war neben dem mehr zählbar Panzer III in Panzerdivisionen (drei Unternehmen von IIIs und einem von IVs) zu arbeiten, um den Feind zu engagieren, was die Rolle Feind Panzerkräfte kämpfen auf den Panzer IIIs. Als Unterstützung Tank, war der Tank den kurzen 75 mm howiter als Hauptbewaffnung zu haben und eine Gewichtsgrenze von 24 Tonnen haben. MAN, Krupp und Rheinmetall-Borsig arbeiteten an der Entwicklung der Tanks, aber das Krupp's Modell wurde für weitere Tests ausgewählt.

Das gewählte Modell von Krupp einmal fertig verwendet, um ein leaf-spring double-bogie System für seine Suspendierung, früher die vorgeschlagene verschachtelt oder Drehstabfederung System zum Zweck der schnelleren Produktion entwickelt tat weg. Das Fahrzeug hielt fünf Besatzungsmitglieder, der Kommandant, Richtschütze, Ladeprogramm, Funker (und Rumpf MG-Schütze) und Fahrer. Obwohl es symmetrisch aussah, wurde die Panzer IV Revolvers tatsächlich auf der linken Seite des Fahrgestells Mittellinie versetzt ein Bit, während der Motor auch nach rechts versetzt wurde, war dies der Torsionswelle zu erlauben, den Revolverkopf zu drehen. Der Offset auch dazu geführt, dass die meisten der Munition auf der rechten Seite des Tanks in Speicherbereichen gehalten wird. Die Panzer IV wurde dann in dem Dienst übernommen und die Produktion begann im Jahr 1936.

Panzer IV Ausf. E

Nach der Schlacht von Polen und Frankreich, die Mängel desPanzer IV Ausf. C sah es im Oktober 1940 auf den))) wird aufgerüstet; Panzer IV Ausf. E. Immer noch die 37 L/24 75 mm Haubitze KwK beibehalten, aber mit einem Upgrade auf 50 mm dick ist, mit dem ursprünglichen 20 mm glacis plus einer 30 mm Stahlplatte auf die glacis als improvisierten Schutz verschraubt. Der Kommandant Kuppel wurde leicht nach vorne bewegt, um den neuen Lagerplatz auf der Rückseite der Türme von diesem Modell unterzubringen.

Trotz, dass der Ausf. E wurde bald durch eine neue Variante in der Produktion im April 1941 übernommen, diePanzer IV Ausf. F. Obwohl die Ausf. E sah Service neben ihn in Operation Barbarossa, wurde aber bald durch das Auftreten des Sowjets zu schrecklich outgunned gefundenT-34 und KV-1 Panzer. Es wurde von front-line Dienst mit der Ausf ersetzt. F-Variante.

Screenshots und Fan-Kunst

Haut und tarnt

Links fürbenutzerdefinierte tarnt :

Top sechs heruntergeladen Häute von live.warthunder.com

Sehenswürdigkeiten

Zusätzliche Informationen (Links)

Verweise


Panzer IV

[erweitern] [Zusammenbruch] Deutsch Tanks [Zusammenbruch] [erweitern]

Licht Tanks
Mittlere Behälter
schwere Panzer
Rank 1
Rank 2
Rank 6
Tank Zerstörer
Spaas
Premium & Gift Vehicles

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Icon-country-der.png Panzer IV Ausf. E
ist>Nation Deutschland
klassifiziert>Art Mitteltank
Rang 1
Kampf Bewertung
2,0
2,0
2,0

   Metric✓       Imperial   

   Metric       Imperial✓   

Eigenschaften
Gewicht
21.000 kg
46.297 lb
Zahl der Besatzungsmitglieder 5
Panzerung Dicke
60/20/20/10 mm
2.36/0.79/0.79/0.39 inches
Statistiken
erzeugt PS>Motorleistung (Lager)
465 PS
265 PS
265 PS
erzeugt PS>Motorleistung (Upgrade)
572 PS
300 PS
300 PS
HP/ton Verhältnis (stock)
22.14
22.50
12.62
12.82
12.62
12.82
HP/ton Verhältnis (verbessert)
27.24
27.67
14.28
14.51
14.28
14.51
Höchstgeschwindigkeit
48 km/h
29.5 mph
43 km/h
26,6 mph
43 km/h
26,6 mph
Hauptwaffe
1 x 75 mmKwK 37 Kanone
Ammo Stauung 80 Runden
kann>Vertikale Führung - 10 ° /20 °
Zweit Waffe
1 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr
tragen>Ammo Stauung 2.700 Runden
Montieren Koaxial
Wirtschaft
benötigt>Erforderlich RP 5.900 RP
kaufen>Fahrzeugkosten 6.300 SL
trainieren>Crew Schulungskosten 1800 SL
im Kampf hvzd- zerstört>Max Reparaturkosten *
410 SL
480 SL
560 SL
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (Lager)
26m
53m
53m
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (verbessert)
8m
17m
17m
Warning:this Sidebar ist ein WIP und falsch sein kann. Zuletzt aktualisiert 1.79.1.136.