Pz.Kpfw. III Ausf. N

Aus Warthunder Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche
    
        


Allgemeine Information

Panzer III Ausf. Nin der Garage.

Das Pz.Kpfw. III Ausf. N, oder der Panzer III N, Ist ein Premium-Rang II deutscher Mitteltank mit einem Kampf Bewertung von 3,0. Es wurde während der Closed Beta Tests für Bodentruppen vor einem Update 1.41 eingeführt. EIN Panzer III Ausf. M Körper mit demKurz 75 mm Kanone auf den frühenPanzer IV s, ist die Panzer III N ein Versuch, die Panzer III relevant angesichts des sich entwickelnden Tanktechnik zu halten.

Der Hauptzweck, Nutzung und Taktik Empfehlungen

Allgemeiner Spielstil

Die niedrige Geschwindigkeit Pistole reduziert wirksam bekämpfen zu einem Bereich von weniger als 300 m. Die schnelle Nachladen und anständig Schaden dieser Waffe macht es auf kurze Distanz tödlich. Gegen schwere Panzer wie der KV-1, sollten Sie HEAT Munition verwenden und für saubere Platten der Rüstung mit dem geringsten abfallend Ziel. Schalten Munition als neccesary, APCBC Munition in Bezug auf Schäden auf jeden Fall überlegen ist, sondern nur die HEAT Schalen zuverlässig feindliche Panzer durchdringen. Gegen andere Panzer sollten Sie zwei Schüsse bekommen, während sie ein in die Sie erhalten, so für kritische Komponenten von Tanks zielen.

Verwenden Sie die Geschwindigkeit und Rüstung deinen Feind zu überflügeln, und schalten Sie im Nahbereich. Versuchen Sie, Ihre Gegner zu holen, bevorzugen leicht gepanzerte Fahrzeuge oder schwere Panzer langsam, mit schwacher side/rear Rüstung. Vermeiden Sie schwere Panzer und andere Pz.IIIs mit Abstand Rüstung, wie Ihre HEAT Granaten gegen sie nutzlos sein wird und AP Munition won't Lage sein, sie frontal einzudringen.

Fahrzeugeigenschaften

Taktik

Counter-tactics

Bei der Anwendung gegen diesen Tank, Ziel für die zwei schwachen spots; the Fahrer Luke und Maschinengewehr-Port. Wenn entweder o dieser beiden Punkte geschossen werden, wird der Tank verkrüppelt oder zerstört.

Vor-und Nachteile

Pros:

  • Gute frontale Panzerung.
  • Leistungsstarke Pistole.
  • Gute Feuerrate.
  • Große Waffe Depressionen.
  • Sehr wendig.
  • Einige Schutz vor Hitze und HE.
  • Premium-Fahrzeug, verdient mehr RP/SL pro Kampf.

Cons:

  • Es hat entweder geringe Penetration (AP ammo) oder niedrigen post-penetration Schaden (HEAT ammo).
  • Turret doesn't zusätzliche Rüstung plate; stronger Rumpf Schwachstellen hat haben.
  • Bad Genauigkeit und großer Bogen auf dem langen Strecke.
  • Wenn Wärme Munition verwenden, die Unfähigkeit, durch verschiedenen Schutt, kleine Bäume und Zäune (und Schottpanzerung) zu schießen.

Spezifikationen

Armaments

1 x 7,5 cmKwK 37 Kanone (64 Runden)
1 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr (3.450 Runden)

Hauptbewaffnung

1 x 7,5 cmKwK 37 Kanone
  • Munition Capacity:64 Shells
  • Gun Depression:-10 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 11,5 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:4.3s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
1 x 7,5 cmKwK 37 Kanone
  • Munition Capacity:64 Shells
  • Gun Depression:-10 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 9,8 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:4.3s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
1 x 7,5 cmKwK 37 Kanone
  • Munition Capacity:64 Shells
  • Gun Depression:-10 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 9,8 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), __._ ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Nachladen Rate:4.3s (Vektor), __._ s (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), __._ s ( Prior + Ace Qualif .)
munition
munition Penetration'''in mm'''@ 90 ° Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Fuse Verzögerung
in m:
Fuse Empfindlichkeit
in mm:
Explosivstoffmasse in
TNT-Äquivalent
in g:
Normalisierungs Bei 30 °
von horizontal:
Ricochet
von normal:
10m 100m 500m 1000m 1500m 2000m 0% 50% 100%
K.Gr.rot Pz. 56 54 50 46 42 38 APCBC 385 6,8 1,3 15,0 80 + 4 ° 48 ° 63 ° 71 °
Hl.Gr. 38B 80 80 80 80 80 80 HITZE 450 4,6 0,0 0,1 872,1 + 0 &deg 62 ° 69 ° 73 °
Hl.Gr. 38C 100 100 100 100 100 100 HITZE 450 4,8 0,0 0,1 875,5 + 0 &deg 62 ° 69 ° 73 °
Sprgr. 34 10 10 10 10 10 10 HE 420 5,7 0,1 0,1 690 + 0 &deg 79 ° 80 ° 81 °
munition Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Bildschirm Radius
in m
Bildschirmzeit
in s
Bildschirm Haltezeit
in s:
Explosivstoffmasse in
TNT-Äquivalent
in g:
K.Gr.Rot Nb. Rauch 423 6,8 13 5 20 50
Ammo-Racks
Ammo-Racks für die Panzer III N.
Voll
Munition
1.
Rack leer
2.
Rack leer
3.
Rack leer
4.
Rack leer
5.
Rack leer
6.
Rack leer
7.
Rack leer
Empfehlungen Visuelle
Diskrepanz
64 55 (+9) 46 (+18) 37 (+27) 28 (+36) 19 (+45) 10 (+54) 1 (+63) Turret empty:46 (+18) Nein

Sekundärbewaffnung

1 × 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr (koaxial)

Crew

  • Kommandant
  • Gunner
  • Loader
  • Treiber
  • Beifahrer

Total:5 Crew-Mitglieder

Rüstung

Rüstung type:

  • Rha
  • Guss homogene Panzerung (Gun mantlet, Kuppel)
  • Hohe Härte gewalzten Panzerung (Front Schottpanzerung)
Rüstung Vorderseite Seiten Hinten Dach
Hull 50 + 20 mm (12°)Frontplatte<! Tgbbrr > 25 mm (85°), 50 mm (52°)Frontpanzer<! Tgbbrr > 50 mm (25°)Lower Glacis 30 + 5 mm ; 15 mm !!!
Turret 57 mm (15°)Turret vorn<Tgbbrr >!> 50 mm (5-47°)Gun mantlet<Tgbbrr >!> 30 mm (1-85°)Laufmantel 30 (24-25°) + 5 mm ; 10 mm !!!
Rüstung Seiten Dach
Cupola 100 mm 10 mm

Notes:

  • Fahrwerk Räder sind 15 mm dick, während Spuren 20 mm dick sind.
  • Ersatzspuren angebracht Rumpfplatten zu senken, 15 mm Panzer ihnen zusätzliche Zugabe
  • Extra SchurzSchottpanzerung schützt auch gegen Hitze und HE shells, sowie in der Nähe von Explosionen Artillerie
  • Bauch Rüstung ist 15 mm dick.

Motor & Mobilität

Weight:23 ton

Max Speed:59 km/h
Stock

  • Motor Power:465 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:20.22 hp/ton
  • Maximale Inclination:27 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:572 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:24.87 hp/ton
  • Maximum Inclination:35 °
Weight:23 ton

Max Speed:53 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:11.52 hp/ton
  • Maximale Inclination:30 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:300 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:13.04 hp/ton
  • Maximum Inclination:35 °
Weight:23 ton

Max Speed:53 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:11.52 hp/ton
  • Maximale Inclination:30 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:300 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:13.04 hp/ton
  • Maximum Inclination:35 °

Module und Verbesserungen

Die Geschichte der Schöpfung und zur Bekämpfung der Nutzung

Entwicklung

Das Panzerkampfwagen IIIMediumtank oder diePanzer IIIwurde in den 1930er Jahren entwickelt. Ab Anfang 1934 festgelegter Heinz Guderian einige Spezifikationen für einen neuen Tank, das Heereswaffenamt des Tank nahm zu entwerfen nicht wiegt mehr als 24.000 kg mit einer Höchstgeschwindigkeit von 35 km pro Stunde. Diese tank's Rolle der Haupttank der deutschen Armee sein war und wurde erwartet, Panzer zu zerstören gegenüberliegt, wie als Tank anti-tank Waffen und entgegen Infanteristen gemacht Gegensatz zu zerstören, die diePanzer IV nahm in.

Damlier-Benz, Krupp, MAN, und Rheinmetall hergestellte Prototypen, den die Spezifikationen und das Damlier-Benz Modell wurden in 1936-1937 nach dem Testen ausgewählt. Das Panzer III Modell verwendet, um eine leaf-spring Suspension in einem frühen Modellen (Ausf A PMLK Ausf D..), Bevor eine six-wheeled torsion-bar Suspension in der VerwendungAusf. E und darüber hinaus. Die Panzer III hatte eine Besatzung von fünf Personen, der Kommandant, Richtschütze, Ladeprogramm, Fahrer und Beifahrer. Die beste Eigenschaft des Panzer III bei seiner Einführung, die am meisten übersehen wird, war die three-man Türmchen, die zu der Zeit nicht so verbreitet war. Dies befreit der Kommandant der Lage sein, effektiv den Tank zu befehlen, während Situationsbewusstsein beibehalten und nicht durch die Rolle eines Laders oder Kanonier belastet werden, die Kampfkraft des Tanks zu verbessern. Trotz dieses eher vorausen Designs, hat der Revolver keinen Revolverkorb für die Mannschaft hat. Es wurde eine bewährte Konstruktion und Produktion begannen im Mai 1937. Die Gesamtzahl der Panzer IIIs Tanks in der Produktion Leben aufgebaut waren 5774 Einheiten (ausgenommen; ].. ;; Sturmgeschütz III Ausf. F;! !!! StuG III ] ]! Variante).

Spezifikationen

Spät in Weltkrieg II, ist es klar, dass der Panzer III nicht mehr ein ausreichendes Waffensystem in der Frontlinie zu verwenden, aufgrund outgunned werden und unter gepanzert. Die Panzer III wurde auf Nebenrollen degradiert. Eine solche Rolle war die Infanterie Unterstützung Tank, der ursprünglich an das gehörteAnfang Panzer IV Panzer, wurde aber aus ihm mit der Phasedupgunning der Panzer IV Panzer in tank-killers. Da die Panzer III keine große Waffe, aufgrund der Revolverringgröße montieren konnte, wurde es zu einer Infanterie Rolle als)) umgeschaltet); Panzer III Ausf. Nmit der kurzen 75 mm KwK 37 Haubitze montierte ursprünglich auf dem Panzer IV. Der Tank kennzeichnete alle Rüstung profitiert von derAusf. M Variante mit 50 mm Panzerung mit 20 mm versetzt Panzerung undSchürzenSeitenpanzerung Röcke. Obwohl nicht mehr tödlich gegen Panzer, fand die Panzer III eine Rolle, die sie an der deutschen Front für die Armee spielen könnten.

Diese Anpassung des Panzer III vom primären tank-killing Fahrzeug zu Beginn des Krieges zu einer Infanterie-Unterstützung ist nicht nur ein Beweis dafür, wie Tanktechnik voraus schnell, sondern auch auf der Vielseitigkeit des Panzer III Designs. Auch gegen Ende des Krieges wurde er noch als Waffe mit besser, indem sie Waffen, bessere Schutz ständig aktualisiert verwendet wird oder vollständig eine andere Rolle effizienter als seine ursprüngliche passen modifiziert. Auch wenn als Basis außer Betrieb, dessen Chassis Phased von Deutschland's tödlichsten Panzer verwendet wurde, dieStuG III.

Screenshots und Fan-Kunst

Hautund tarntfür die "Panzer III N" von live.warthunder.com.

Sehenswürdigkeiten

Zusätzliche Informationen (Links)

Verweise


Panzer III

[erweitern] [Zusammenbruch] Deutsch Tanks [Zusammenbruch] [erweitern]

Licht Tanks
Mittlere Behälter
schwere Panzer
Rank 1
Rank 2
Rank 6
Tank Zerstörer
Spaas
Premium & Gift Vehicles

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Icon-country-der.png Panzer III Ausf. N
ist>Nation Deutschland
klassifiziert>Art Mitteltank
Rang 2
Kampf Bewertung
3,0
3,0
3,0

   Metric✓       Imperial   

   Metric       Imperial✓   

Eigenschaften
Gewicht
23.000 kg
50.706 lb
Zahl der Besatzungsmitglieder 5
Panzerung Dicke
70/30/50/15 mm
2.75/1.18/1.97/0.59 inches
Statistiken
erzeugt PS>Motorleistung (Lager)
465 PS
265 PS
265 PS
erzeugt PS>Motorleistung (verbessert)
572 PS
300 PS
300 PS
HP/ton Verhältnis (Lager)
20.17
20.54
11.52
11.71
11.52
11.71
HP/ton Verhältnis (verbessert)
24.87
25.27
13.04
13.25
13.04
13.25
Höchstgeschwindigkeit
59 km/h
37 mph
53 km/h
33 mph
53 km/h
33 mph
Hauptwaffe
1 x 75 mmKwK 37 Kanone
Ammo Stauung 64 Runden
kann>Vertikale Führung - 10 ° /20 °
Zweit Waffe
1 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr
tragen>Ammo Stauung 3450 Runden
Montieren Koaxial
Wirtschaft
benötigt>Erforderlich RP N/A
kaufen>Fahrzeugkosten 1000 GE
trainieren>Crew Schulungskosten 8100 SL
zerstört>Max Reparaturkosten
1.460 SL
2,380 SL
2,060 SL
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (Lager)
2h 04m
4h 09m
4h 09m
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (verbessert)
41m
1h 23m
1h 23m
Warning:this Sidebar ist ein WIP und falsch sein kann. Zuletzt aktualisiert 1.79.1.154.