Pz.Kpfw. III Ausf. J1

Aus Warthunder Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche
    
        


Allgemeine Information

Panzer III Ausf. J1in der Garage.

Das Pz.Kpfw. III Ausf. J1(Panzer III J1) Ist ein Rang II deutscher Mitteltank mit einem Kampf Bewertung von 3,0 (AB/RB/SB). Es wurde in Update 1.43 eingeführt. Eine Verbesserung gegenüber demJ-Version mit der längeren50 mm KwK 39 Pistole stellt die Panzer III J1 einen besseren Schlag.

Der Hauptzweck, Nutzung und Taktik Empfehlungen

Allgemeiner Spielstil

Optimale Kampfentfernung für dieses Fahrzeug irgendwo zwischen mittlerem Bereich zu schließen. Aber don't verwechselt werden, ist Panzer III J1 kein Fronttank. Sie sollten immer in Bewegung sein und den Feind ohne Ruhe zu belästigen, wie eine Rückkehr Feuer tödlich sein. Don't deiner Rüstung vertrauen und sich stattdessen auf Ihre Mobilität angewiesen. Flankierende ist die beste Option für J1, wie Sie die hohe RoF für gute Wirkung nutzen können und hoffentlich die eingehende Vergeltung vermeiden. Sie don't die beste Mobilität für Mitteltank haben, aber Sie bleiben auf jeden Fall wettbewerbsfähig gegenüber den meisten feindlichen Panzer auftreten können. Versuchen Sie immer ein paar gute Feuerstellungen, mit dem verfügbaren Abdeckung zu finden, und wenn nötig, zurückziehen und verlegen. vermeiden Sie immer direkten Nahbereich Auseinandersetzungen mit Hauptfeind Kraft, versuchen Sie nie mehr als 1 Feind zu der Zeit zu kämpfen. Jedoch PMLK rein als support/sniper Tank isn't optimal entweder zu spielen, wegen Ihrer unteren Rüstungsdurchdringung.

Fahrzeugeigenschaften

Diese Variante, im Vergleich zu seinem Vorgänger PMLKPz.III J, verfügt über nur wenige, aber sehr wichtigen Upgrades.

Am wichtigsten ist, ist J1 Variante der erste Panzer III den langen Lauf KwK 39 L/60 50mm KwK zu haben. Diese Waffe bietet 96mm von Rüstungsdurchdringung bei Reichweite von 100 m und 79 mm in 500m. Im praktischen Sinne ist es gerade genug, um mit dem meisten Tanks an dieser BR zu beschäftigen, obwohl Targeting weakspots oder side/rear Rüstung ist oft notwendig. schwere Panzer wie KV-1 sind ziemlich problematisch, aber das ist, warum Sie APCR Munition haben. APCR kommt in zwei Satz, PzGr40 und PzGr40/1. PzGr40 hat die höchste Penetration PMLK 150 mm im Nahbereich, aber das Eindringen verliert ziemlich schnell, wenn sie weit Ziele zu schießen. (Pmlk> Mehr Infos finden Sie in der unten stehenden " gefunden werden; ].. ;; #Munition;! !!! Munition ] ] " Abschnitt!.)

Zweites wichtiges Upgrade ist die elektrische Turmantrieb PMLK den Revolver Verfahrgeschwindigkeit erheblich verbessert, und die langen derzeitige Schwäche aller älteren Panzer III Varianten zu entfernen.

Taktik

Wenn Sie diesen Tank spielen, sollten Sie die folgenden tanks: vorsichtig sein

Usaflag.png
VEREINIGTE STAATEN VON AMERIKA
Ussrflag.png
UdSSR
Germanflag.png
Deutschland

PMLK US Shermans haben zu starke Frontpanzerung für die L/60 Waffe zuverlässig durchdrungen werden, vor allem die HVSS und M4A2, die sie fast unbesiegbar sind. Sie alle outgun Sie auch. Flankierende ihnen wird empfohlen, jedoch können Sie mit APCR Munition eindringen, aber es ist noch flankieren empfohlen, die seitlich oder von hinten (unter Berücksichtigung der der Sherman hat eine große Seitenprofil).
PMLK Alle genannten UdSSR Tanks für die L/60 fast undurchdringlichen Rumpf Rüstung haben, und Sie können mit 1 gut gezielten Schuss töten. direkte Konfrontation zu vermeiden benötigt. Lassen Sie sie auf Ihre besser bewaffnet Verbündeten, versucht, sie flankieren, oder für weakspots Ziel. Nicht Schuss um jeden Preis! <Tgbbrr bekommen! /> PMLK Up-armoured Pz.III Varianten (L & M) wird Mehrheit Ihrer Granaten prallen, an ihren weakspots dem Ziel beraten. Pz. IV F2 und StuG outgun Sie in allen Bereichen, können Sie das Feuer mit ihnen austauschen oder flankieren sie, aber sie sind im Vorteil. StuH ist gut gepanzert und hat eine starke Waffe.

Counter-tactics

Panzer III J1 doesn't sehr gute Rüstung hat, und seine Waffe isn't gefährlich zu, daher keine besondere Taktik ist erforderlich, um es zu besiegen. Entweder outgun es aus der Ferne, wo seine 5-cm-Kanone mit Durchdringung kämpfen wird, oder versuchen, so nah wie möglich zu kommen und das Ziel Schüsse in der Mitte des Tanks PMLK, um so viel Schaden wie möglich zu verursachen.

Vor-und Nachteile

Pros:

  • Hohe RoF (Rate of Fire).
  • Hohe Schale Geschwindigkeit.
  • Mobil und schnell.
  • Ausgezeichnete Waffe Depressionen.
  • APCR Munition ist groß gegen bewegliche Ziele.

Cons:

  • Schlechter Schaden gegen Module und Crew.
  • Gun Penetration bei Bereich fehlt, ist wahrscheinlich von Pisten auf die Beine, und isn't sehr genau.
  • Durchweg schwache Rüstung.
  • Module sind empfindlich gegen Beschädigungen.
  • Hohe BR PMLK kann sehr schwer zu besiegen Tanks sicher erfüllen.

Spezifikationen

Armaments

1 x 5 cmKwK 39 (92 Runden)
1 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr (3.750 Runden)

Hauptbewaffnung

1 x 5 cmKwK 39
  • Munition Capacity:92 Shells
  • Gun Depression:-10 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 11,53 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), 16,47 ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Reload Rate:4.8s (Vektor), s __._ (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), 3.7s (Prior + Ace Qualif .)
1 x 5 cmKwK 39
  • Munition Capacity:92 Shells
  • Gun Depression:-10 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 9,8 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), 14,0 ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Reload Rate:4.8s (Vektor), s __._ (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), 3.7s (Prior + Ace Qualif .)
1 x 5 cmKwK 39
  • Munition Capacity:92 Shells
  • Gun Depression:-10 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turret Rotation Speed:8.3 ° /s (Vektor), 9,8 ° /s (Upgraded), __._ ° /s (Prior + volle Mannschaft), __ ._ ° /s (Prior + Expert Qualif .), 14,0 ° /s (Prior + Ace Qualif .)
  • Reload Rate:4.8s (Vektor), s __._ (volle Mannschaft), __._ s (Prior + Expert Qualif .), 3.7s (Prior + Ace Qualif .)
munition
munition Penetration'''in mm'''@ 90 ° Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Fuse Verzögerung
in m:
Fuse Empfindlichkeit
in mm:
Explosivstoffmasse in
TNT-Äquivalent
in g:
Normalisierungs Bei 30 °
von horizontal:
Ricochet:
10m 100m 500m 1000m 1500m 2000m 0% 50% 100%
Pzgr 39 97 96 79 62 49 38 APC 835 2.1 1.2 25 45,9 + 4 ° 48 ° 63 ° 71 °
Sprgr. 38 4 4 4 4 4 4 HE 550 1,8 2,0 0,1 170 + 0 &deg 79 ° 80 ° 81 °
Pzgr 40/1 128 126 91 61 40 27 APCR 1140 1.1 N/A N/A N/A + 1,5 ° 66 ° 70 ° 72 °
Pzgr 40 150 149 108 72 48 32 APCR 1180 0,93 N/A N/A N/A + 1,5 ° 66 ° 70 ° 72 °
Shell-Typ
  • Pzgr 39PMLK Rüstung Piercing Capped Schale PMLK Dies ist Ihr Hauptmunitionstyp, verwenden Sie es, wenn Sie denken, dass es genug Eindringen hat Ihr Ziel zu durchdringen. Es befasst sich die meisten Schäden, wegen seiner explosiven Füllstoff.
  • Pzgr 40/1PMLK Rüstung Piercing Composite-Starre Schale PMLK sollte diese Art von Munition verwendet werden, wenn Sie Probleme durchdringen Ihre Gegner haben, oder versuchen, ein sich schnell bewegendes Tank in einiger Entfernung zu treffen. Doch sein Schädigungspotential ist viel geringer, weil es nicht explosiv Füllstoff zu weiteren Schäden, die nach dem Eindringen zu verbessern.
  • Pzgr 40PMLK Rüstung Piercing Composite-Starre Schale PMLK diese Variation von APCR ist leichter, etwas schneller und bietet beste Penetration. Verwenden Sie es gegen schwer gepanzerte Panzer wie KV-1 (Wenn Sie can't sie flankieren). Allerdings don't erwarten, dass es keinen wirklichen Schaden beim Eindringen verursachen, ist es noch schlimmer als die von Pzgr 40/1. Sie beschäftigt sich im Grunde nur Schaden gerade auf seinem Weg modules/crew. Es ist daher fast nutzlos sie an Dinge wie Revolver kuppeln Feuer, da es in der Regel nur direkt durch sie fliegen.
  • SprGr 38PMLK hochexplosive Munition PMLK Sie sollten nur sehr wenige von ihnen tragen. Sie sind völlig nutzlos gegen etwas anderes als ungepanzerten AA Fahrzeuge, auf die sie tödlich ist.
Ammo-Racks
Ammo-Racks der Panzer III J1.
Voll
Munition
1.
Rack leer
2.
Rack leer
3.
Rack leer
4.
Rack leer
Empfehlungen Visuelle
Diskrepanz
92 70 (+22) 47 (+45) 24 (+68) 1 (+91) Turret empty:70 (+22) Ja

Sekundärbewaffnung

1 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr (koaxial)

Crew

  • Kommandant
  • Gunner
  • Loader
  • Treiber
  • Beifahrer

Total:5 Crew-Mitglieder

Rüstung

Rüstung type:

  • Rha
  • Guss homogene Panzerung (Laufmantel, Kuppel)
Rüstung Vorderseite Seiten Hinten Dach
Hull 50 mm (12°)Frontplatte<! Tgbbrr > 25 mm (86°), 50 mm (53°)Frontpanzer<Tgbbrr >!> 50 mm (23-69°)Lower Glacis; Djduuvzz ; 30 mm 50 mm (15-41°)Top<Tgbbrr >!> 50 mm (11-66°)Bottom 15 mm
Turret 50 mm (12-25°)Turret vorn<! Tgbbrr > 50 mm (12-46°)Gun mantlet 30 mm (22-25°) ; 10 mm !!!
Cupola 50 mm 10 mm

Notes:

  • Fahrwerk Räder sind 15 mm dick, während Spuren 20 mm dick sind.

Motor & Mobilität

Weight:21,8 ton

Max Speed:59 km/h
Stock

  • Motor Power:465 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:21.33 hp/ton
  • Maximale Inclination:29 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:572 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:26.24 hp/ton
  • Maximum Inclination:36 °
Weight:21,8 ton

Max Speed:53 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:12.16 hp/ton
  • Maximale Inclination:32 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:300 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:13.76 hp/ton
  • Maximum Inclination:36 °
Weight:21,8 ton

Max Speed:53 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:12.16 hp/ton
  • Maximale Inclination:32 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:300 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:13.76 hp/ton
  • Maximum Inclination:36 °

Module und Verbesserungen

Der erste mod zu installieren istTeileModifikation, da Ihre Module sind sehr einfach im Kampf zu deaktivieren. Als nächstes soll die seinFPEmod, sich zu retten, wenn Sie Feuer fangen. Danach wird es ratsam, dass Sie die bekommenHorizontal-Antriebmod, weil die Revolverdrehgeschwindigkeit ist schrecklich (obwohl besser als sein; ].. ;; Pz.Kpfw. III Ausf. J|Vorgänger ] ]!). Der Rest der Änderungen sind bis zu Ihren Vorlieben, aber die andere bemerken diejenigen sein solltenMotorfür eine erhöhte GeschwindigkeitArtillerie-Unterstützungfür zusätzliche Feuerkraft, undCrew BewehrungenIhre Crew Überlebensfähigkeit zu helfen.

Die Geschichte der Schöpfung und zur Bekämpfung der Nutzung

Entwicklung

Das Panzerkampfwagen IIIMediumtank oder diePanzer IIIwurde in den 1930er Jahren entwickelt. Ab Anfang 1934 festgelegter Heinz Guderian einige Spezifikationen für einen neuen Tank, das Heereswaffenamt des Tank nahm zu entwerfen nicht wiegt mehr als 24.000 kg mit einer Höchstgeschwindigkeit von 35 km pro Stunde. Diese tank's Rolle der Haupttank der deutschen Armee sein war und wurde erwartet, Panzer zu zerstören gegenüberliegt, wie als Tank anti-tank Waffen und entgegen Infanteristen gemacht Gegensatz zu zerstören, die diePanzer IV nahm in.

Damlier-Benz, Krupp, MAN, und Rheinmetall hergestellte Prototypen, den die Spezifikationen und das Damlier-Benz Modell wurden in 1936-1937 nach dem Testen ausgewählt. Das Panzer III Modell verwendet, um eine leaf-spring Suspension in einem frühen Modellen (Ausf A PMLK Ausf D..), Bevor eine six-wheeled torsion-bar Suspension in der VerwendungAusf. E und darüber hinaus. Die Panzer III hatte eine Besatzung von fünf Personen, der Kommandant, Richtschütze, Ladeprogramm, Fahrer und Beifahrer. Die beste Eigenschaft des Panzer III bei seiner Einführung, die am meisten übersehen wird, war die three-man Türmchen, die zu der Zeit nicht so verbreitet war. Dies befreit der Kommandant der Lage sein, effektiv den Tank zu befehlen, während Situationsbewusstsein beibehalten und nicht durch die Rolle eines Laders oder Kanonier belastet werden, die Kampfkraft des Tanks zu verbessern. Trotz dieses eher vorausen Designs, hat der Revolver keinen Revolverkorb für die Mannschaft hat. Es wurde eine bewährte Konstruktion und Produktion begannen im Mai 1937. Die Gesamtzahl der Panzer IIIs Tanks in der Produktion Leben aufgebaut waren 5774 Einheiten (ausgenommen; ].. ;; Sturmgeschütz III Ausf. F;! !!! StuG III ] ]! Variante).

Spezifikationen

Das Panzer III Ausf. J1eine viel bessere 50 mm Kanone Funktionen im Vergleich zu ihren Vorgängern, die 50 mm KwK 39, die eine Verbesserung gegenüber dem 50 mm KwK 38 durch seinen längeren Lauf ist, eine viel bessere Mündungsgeschwindigkeit geben Schal zu entlassen und damit ein bessere Penetrationswerte. Diese neue 50-mm-Kanone gibt dem Panzer III einen Kampf gegen Kante gegenT-34 s undM4 Shermans, die die ältere 50 mm KwK 38 Probleme gegen kämpfen hatte. Die Panzer III Ausf. J1 gekennzeichnet immer noch die Panzerung 50 mm Dicke auf der Vorder- und Rückseite von der ursprünglichAusf. J Variante, aber spätere Modelle haben neue Offset Panzerung an der Vorderseite des Rumpfs und Revolvers, die mit 20 mm effektiv sind. Diese Panzerung auch als Schottpanzerung gilt aufgrund von nicht mit dem Rumpf oder mantlet Revolver befestigt ist. Der Abstand Rüstung auf der Vorderseite half den Tank gegen die sowjetischen anti-tank Runden oder HEAT Runden es auf diesen Platten gebrannt zu verteidigen, da sie das Eindringen Leistung verbraucht, bevor der Rumpf schlägt.

Kampf Nutzung

Die Panzer III J1 war nur eine Notlösung Design, welches den 50 mm KwK 39 in Betrieb so schnell wie möglich zu integrieren. Die endgültigen Entwürfe in seinen späteren Modellen wurden später die umgewidmetPanzer III Ausf. L.

Screenshots und Fan-Kunst

Hautund tarntfür diePanzer III Ausf. J1von live.warthunder.com. Es gibt viele Begriffe Kategorie herumfliegen. So schaut durch jeden von ihnen wird notwendig sein. Einige von ihnen möglicherweise nicht. Achten Sie auf die Panzer 3 Tanks mit dem sehr langen Lauf, oder sehen, was die Beschreibung sagt.

Sehenswürdigkeiten

Zusätzliche Informationen (Links)

Verweise


Panzer III

[erweitern] [Zusammenbruch] Deutsch Tanks [Zusammenbruch] [erweitern]

Licht Tanks
Mittlere Behälter
schwere Panzer
Rank 1
Rank 2
Rank 6
Tank Zerstörer
Spaas
Premium & Gift Vehicles

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Icon-country-der.png Panzer III Ausf. J1
ist>Nation Deutschland
klassifiziert>Art Mitteltank
Rang 2
Kampf Bewertung
3,0
3,0
3,0

   Metric✓       Imperial   

   Metric       Imperial✓   

Eigenschaften
Gewicht
21.800 kg
48.061 lb
Zahl der Besatzungsmitglieder 5
Panzerung Dicke
50/30/50/15 mm
1.97/1.18/1.97/0.59 inches
Statistiken
erzeugt PS>Motorleistung (Lager)
465 PS
265 PS
265 PS
erzeugt PS>Motorleistung (verbessert)
572 PS
300 PS
300 PS
HP/ton Verhältnis (Lager)
21.33
21.67
12.15
12.35
12.15
12.35
HP/ton Verhältnis (verbessert)
26.24
26.66
13.76
13.98
13.76
13.98
Höchstgeschwindigkeit
59 km/h
37 mph
53 km/h
33 mph
53 km/h
33 mph
Hauptwaffe
1 x 50 mmKwK 39 Kanone
Ammo Stauung 92 Runden
kann>Vertikale Führung - 10 ° /20 °
Zweit Waffe
1 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr
tragen>Ammo Stauung 3750 Runden
Montieren Koaxial
Wirtschaft
benötigt>Erforderlich RP 9200 RP
kaufen>Fahrzeugkosten 22.000 SL
trainieren>Crew Schulungskosten 6.300 SL
zerstört>Max Reparaturkosten (Lager)
620 SL
880 SL
900 SL
zerstört>Max Reparaturkosten (verbessert)
804 SL
1.141 SL
1.167 SL
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (Lager)
1h 22m
2h 44m
2h 17m
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (verbessert)
27m
54m
45m
Warning:this Sidebar ist ein WIP und falsch sein kann. Zuletzt aktualisiert 1.79.1.136.