Kikka

Aus Warthunder Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche
    
        


Allgemeine Information

Die Kikka in der Garage.

Das Kikkaist ein japanischer Düsenjäger Rang V mit einer Schlacht Bewertung von 6,7 (AB/RB/SB). Es wurde in Update 1.43 eingeführt.

Der Hauptzweck, Nutzung und Taktik Empfehlungen

Allgemeiner Spielstil

Die Kikka ist ein well-armed und leistungsstarke fighter-bomber. Die Kikka beginnt mit einem einzelnen 30 mm aus und Sie erhalten die 'otsu' mod zu erforschen, bevor Sie die zweite 30 mm erhalten. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Geschwindigkeit zu Ihrem Vorteil nutzen, da dies seine größte Vorteil gegenüber den meisten Flugzeugen ist es trifft. Ein guter Dreher in hohen Geschwindigkeiten, aber in niedrigeren Drehzahlen finden Sie es schwierig, als auch zu drehen, da Sie Ihre Geschwindigkeit wieder zu erlangen. Halten Sie immer einen Energievorteil gegenüber Ihren Feinden, so können Sie schnell eingreifen und Ihre Ziele lösen. Versuchen Sie niemals auf, sie zu halten, es sei denn Sie wissen, dass Sie den Vorteil haben. Es wird empfohlen, keine anderen Ziele 'head-on', bis Sie die otsu mod erworben haben. Die Kikka ist ein sehr haltbares und gut gepanzert Flugzeug, so dass es einen mehr Treffer in einer head-on nehmen.

seine Bombardierung Fähigkeiten betrifft, so macht es die Kikka deutlich langsamer und kann schwierig sein, zu steuern. Speed ​​ist ein Muss mit dem Kikka, und es wird empfohlen, Sie high-speed Abkommmarke führen die Zerstörung des Ziels zu gewährleisten, und Verfolger zu entkommen. Die Geschwindigkeit, die Sie in Ihrem Tauch gewonnenen Erkenntnisse können von Ihrem jetzt unburdened Ebene gehalten werden. Achten Sie darauf, die Raketenbooster verwenden auszuziehen oder sonst wird das Flugzeug erhebliche Schwierigkeiten haben, mit Bomben auszuziehen ausgestattet und nicht in der Lage, das Fahrwerk einzufahren.

Fahrzeugeigenschaften

Die Kikka hat das schwächste Jet-Engine im Spiel. Dies schlägt sich in einer langsamen Beschleunigung, schlechte Steigrate und niedrige Höchstgeschwindigkeit für einen Jet. Der Pilot ist sehr stark von der Vorder- und Rückseite von beide Panzerung und Selbstabdichtender Treibstofftank geschützt. Der Flügel montierte Motoren auf den anderen Seite, um etwaigen Schäden leicht und kleinere Schäden an sie weiter Ihr Flugzeug zu einer Geschwindigkeit verlangsamen, die sogar Requisiten mithalten können.

Die Waffen sind sehr leistungsfähig und kann nach unten Kämpfer in ein paar solid Schüsse, aber sie oft entfachen.

Im Cockpit des Kikka

Taktik

Die Kikka sollte als Boom und Zoomer gespielt werden. Es hat eine gute Rollrate, so dass es immer noch Feinde, die Ihren Angriff ausweichen versuchen zu fangen. Pursuers kann, indem Sie in einen leichten Tauchgang hinter sich lassen werden.

Spezifische Feinde erwähnenswert

Die meisten Jets sind eine erhebliche Bedrohung für die Kikka. Wie bereits erwähnt, hat es schwache Motoren so abgesehen von denYak-15 und Yak-17 alle anderen Jets in der Lage, sie einzuholen.

Super Requisiten wie dasP-51H-5NA können auch die Kikka fangen.

Counter-tactics

Pros:

  • Frühe Düsenjäger, die häufig prop Flugzeug sehen.
  • Kann eine große 800kg Naval Bombe tragen.
  • Kann Klappen bei hohen Geschwindigkeiten nutzen (etwa 550 km/h=341 Stundenmeilen).
  • Bei Tauchen gut, solange es genügend Leistungsmodule hat.
  • 30 mm Kanonen sind Hardhitter.
  • Gute Steigrate.
  • Große Energiespeicherung.

Cons:

  • Begrenzte Munition, nur 50 Schalen pro Pistole.
  • Schlechte wiederum Geschwindigkeit.
  • Nur ein 30-mm-Kanone, wenn Vorrat.
  • Hinzufügen von Nutzlast behindern erheblich Handhabung.

Verlangsamen * für einen Strahl.

  • Prop Flugzeuge schaltet Sie aus.
  • Schlechtes Cockpit Sichtbarkeit mit einer extrem rohen Ziel Sicht.

Spezifikationen

Armaments

Offensive Waffen

  • Eine Wahl zwischen einem oder zwei 30 mm Typ 5 cannons:
    • 1 x 30 mmTyp 5 Kanone, nose-mounted (50 RPG)
    • 2 x 30 mmTyp 5 Kanonen, nose-mounted (50 RPG=100 gesamt)

Nutzlasten

  • Ohne Last
  • 1 x 500 kg Navy Typ Nummer 50 Modell 2Bombe
  • 1 x 800 kg Navy Typ Nummer 80 Modell 1 Bombe


rüstung

  • 70 mm Panzerglas vor Piloten.
  • 12,7 mm Stahlplatten vor dem Frontkraftstofftank.
  • 12,7 mm Stahlplatte hinter dem Piloten.
  • 12,7 mm Stahlplatte hinter dem hinteren Tank.

Motor & Mobilität

Motor

Name:Nakajima Ne-20 Jet x2
  • Takeoff thrust:631.2 kp (Lager), 669,9 kg (verbessert)
  • Mass:470 kg
Name:Nakajima Ne-20 Jet x2
  • Takeoff thrust:627.5 kp (Lager), 650 kg (verbessert)
  • Mass:470 kg
Name:Nakajima Ne-20 Jet x2
  • Takeoff thrust:627.5 kp (Lager), 650 kg (verbessert)
  • Mass:470 kg

Statistiken

Stock
  • Max speed:772 km/h
    • bei height:3,000 m
  • Max altitude:12,500 m
  • Drehen Sie Time:27.0 s
  • Preis von Climb:17.0 m/s
  • Takeoff run:750 m

Aufgerüstet

  • Max speed:___ km/h
    • bei height:3,000 m
  • Max altitude:12,500 m
  • Drehen Sie Time: __._ s
  • Preis von Climb: _._ m/s
  • Takeoff run:750 m
Stock
  • Max speed:753 km/h
    • bei height:3,000 m
  • Max altitude:12,500 m
  • Drehen Sie Time:27.7 s
  • Preis von Climb:16.2 m/s
  • Takeoff run:750 m

Aufgerüstet

  • Max speed:___ km/h
    • bei height:3,000 m
  • Max altitude:12,500 m
  • Drehen Sie Time: __._ s
  • Preis von Climb: _._ m/s
  • Takeoff run:750 m
Stock
  • Max speed:753 km/h
    • bei height:3,000 m
  • Max altitude:12,500 m
  • Drehen Sie Time:27.7 s
  • Preis von Climb:16.2 m/s
  • Takeoff run:750 m

Aufgerüstet

  • Max speed:___ km/h
    • bei height:3,000 m
  • Max altitude:12,500 m
  • Drehen Sie Time: __._ s
  • Preis von Climb: _._ m/s
  • Takeoff run:750 m

Leistung

Pferdestärke Graph

Kikka/PS-Diagramm

Schub Diagramm

Kikka/Schub-Diagramm

Module und Verbesserungen

Die Otsu Modifikation Unlock ermöglicht die Installation einer zweiten 30mm Typ 5 Kanone.

Die Geschichte der Schöpfung und zur Bekämpfung der Nutzung

Der zweite Testflug des Kikka PMLK 11. August 1945

Die Nakajima Kikka oder Kitsuka wie es auch genannt wird, war Japans erster alle Jet angetriebenen Flugzeug basiert lose auf den Informationen, die sie auf dem deutschen erhalten hatteMe 262 Schwalbe. Während die klare Ähnlichkeit zu sehen ist, waren die Japaner nicht in der Lage, alle Informationen zu erhalten, die durch eine Verhandlung über 1944 mit dem deutschen Oberkommando über die Lizenzierung für Pläne sowohl auf die Me 262, BMW 003 und Junker Jumo 004 Turbojet zur Verfügung gestellt wurde Motoren. Beispiele und Pläne wurden mit dem Untergang auf einem I-29 Submarine verloren, dass die wichtige Fracht durch jedoch alle nicht vollständig verloren. Teile der Entwürfe wurden gerettet, wie sie in Japan getrennt von dem U-Boot geflogen wurden. Bei der weiteren Überprüfung der BMW 003A Pläne stellten die japanischen Designer es etwas ähnlich wie ihre eigenen Ne 12, wobei die großen Unterschiede der deutschen Motor ist ein axial-flow Kompressor eher als ein Radialverdichter eingesetzt.

Datei:Naval Technical Arsenal Ne-20, 1945.jpg
Die Ne 20 Motor, der die Kikka angetrieben

Die Arbeiten begannen auf neueren Motorenkonzepte. aber letztlich die Ishikawajima Ne 20 Motor war derjenige ausgewählt, der ein indigenes japanisches Design war auf der Grundlage der Kenntnis der deutschen Motoren. Die Kikka wäre deutlich kleiner als das deutsche Design, mit mehreren geraden Flügeln in Bezug auf die gepfeilten Vorderkante der entgegengesetztSchwalble. Eher als die 4 30mm Kanonen auf dem262 würde die Kikka nur ein oder zwei Typ 5 30 mm Kanonen verwenden. Der ständig zunehmende Druck der B-29 Razzien sichergestellt, dass Flugzeuge wie die Kikka eine hohe Priorität für die Japaner als Abfangjäger waren. Allerdings würde das Flugzeug nicht bis 7. August 1945, mit der Zeit fliegen, wurden die Japaner schnell läuft die Zeit davon. Es würde wieder fliegen am 11. August 1945 eine Bruchlandung erleidet, die das Flugzeug und seine Triebwerke schwer beschädigt. Das wäre das letzte Mal sein, das Flugzeug wieder nur wenige Tage später fliegen würde, wurde die Kapitulation Japan das Radio ausgestrahlt, signalisiert das Ende der Kikka Entwicklung.

Screenshots und Fan-Kunst

Hautund tarnt für die ___ von live.warthunder.com.

Zusätzliche Informationen (Links)

Verweise


[erweitern] [Zusammenbruch] Japan Aircraft [Zusammenbruch] [erweitern]

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Icon-country-jap.png Kikka
Nation Japan
gebraucht>Art Düsenjäger
Kampfstil Boom & Zoom
Jet Kampf

   Metric✓       Imperial   

   Metric       Imperial✓   

Eigenschaften
Leergewicht ~ 2.440 kg
Leergewicht + Kraftstoff ~ 2.966 kg
Gewicht abnehmen ~ 5000 kg
Flügelfläche ~ 13 m²
# Klappenstellungen 3
Zahl der Motoren 2
ermöglichen>Luftumbrüchen dargestellt Nein
ARRESTOR Gang Nein
Statistiken
Thrust pro Engine 490 kN
überdrehen>WEP Dauer unendlich
achived>Höchstgeschwindigkeit ~ 864,97 kph auf 3000 m
Steigrate ~ 20.00 m/s
Drehen Sie Zeit ~ 28,15 s
Flächenbelastung (leer) ~ 184,00 kg/m²
Eigenschaften
Leergewicht ~ 5379 lb
Leergewicht + Kraftstoff ~ 6539 lb
Gewicht abnehmen ~ 11023 lb
Flügelfläche ~ 143 ft²
# Klappenstellungen 3
Zahl der Motoren 2
ermöglichen>Luftumbrüchen dargestellt Nein
ARRESTOR Gang Nein
Statistiken
Thrust pro Engine 490 kN
überdrehen>WEP Dauer unendlich
achived>Höchstgeschwindigkeit ~ 537,47 Stundenmeilen auf 9843 m
Steigrate 65.62 ft/s
Drehen Sie Zeit 28.15 s
Flächenbelastung (leer) ~ 37.69 lb/ft²
Hauptwaffen
1 xTyp 5 50 rpg
Payload Option 1
ohne Last saubere Flugzeug
Payload Option 2
1 x 500 kgNavy Typ No.50 Modell 2 💣 Bomb
Payload Option 3
1 x 800 kgNavy Typ No.80 Modell 1 💣 Bomb
Payload Option 4
1 x 800 kgNavy Typ 99 No.80 AP 💣 Bomb
sind>Limits
Max Geschwindigkeitsbegrenzung 980 kph
brechen>Getriebe LMIT 380 kph
brechen>Kampf Flaps 580 kph
verringern>Max statisch + G's ~ 25
verringern>Max statische -G's ~ 11
anzuwenden>Optimal Geschwindigkeiten
beginnt>Ailerons <590 kph
beginnt>Ruder <590 kph
beginnt>Aufzüge <650 kph
Kühler > 250 kph
sind>Limits
Max Geschwindigkeitsbegrenzung 609 Stundenmeilen
brechen>Getriebe LMIT 236 Stundenmeilen
brechen>Kampf Flaps 360 Stundenmeilen
verringern>Max statisch + G's ~ 25
verringern>Max statische -G's ~ 11
anzuwenden>Optimal Geschwindigkeiten
beginnt>Ailerons <367 mph
beginnt>Ruder <367 mph
beginnt>Aufzüge <404 mph
Kühler > 155 Stundenmeilen
))) wählen; Manuelle Kontrolle
gehen>Rührgerät ist nicht kontrollierbar
Tonhöhe ist nicht steuerbar
keine automatische Tonhöhen
Radiator (Wasser) ist nicht kontrollierbar
Radiator (Öl) ist nicht kontrollierbar
Öl und Wasser usES kombiniert Heizkörperregelung
eintritt>Laders ist nicht kontrollierbar
eintritt>Turbolader ist nicht kontrollierbar
* Warnung dies noch in der Testphase ist und falsch sein kann. Nehmen Sie Informationen mit einem Körnchen Salz (Daten von 1,57 initial release)