Firefly F Mk.I

Aus Warthunder Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche
    
        


Allgemeine Information

Firefly F Mk.I in der Garage.

Das Firefly F Mk.Iist ein britischer Abfangjäger mit einer Schlacht Bewertung von 3,7 (AB/RB) und 4,0 (SB) Rang III. Es wurde eingeführt, inAktualisieren 1.70.1945 "Weapons of Victory".

Der Hauptzweck, Nutzung und Taktik Empfehlungen

Allgemeiner Spielstil

Innerhalb War Thunder ist der Firefly F Mk I ein Flugzeug Rang III befindet sich bereits in der frühen Fleet Air Arm Linie. Die Besonderheit des Firefly Mk I ist seine charakteristische Kinn Heizkörper, der die leistungsstarke Rolls Royce Griffon-Engine unterstützt, spätere Varianten, von denen auch am späten Modell Spitfire und SEAFIRES zu sehen ist. Das Flugzeug ist eines der ersten Beispiele für eine Kanone 4 Kampfflugzeugs zur Verfügung Pilot und bietet eine große Auswahl an externen Waffen diese zu ergänzen. Dank ein aktuellen Patch-Update, deren 4 x 20mm Hispano Mk II Kanonen tragen nun 160 Runden pro Pistole, die Gesamtkapazität auf 640 Runden zu erhöhen.

Dies ermöglicht es Piloten der Firefly mehr Möglichkeiten zu haben, feindliche Flugzeuge oder Bodenziele mit ihren Waffen zu greifen. Allerdings sollte Trigger Disziplin noch in Ordnung geübt werden, um das Beste aus ihm heraus zu bekommen, wenn es nur als Kämpfer betrieben wird. Die Firefly kann auch Halterung 2 x 250lb, 2 x 2 x 500lb oder 1000lb Bomben mit einem unter jedem Flügel. Die letzte Waffe Upgrade HRC Mk 8, ermöglicht die Applikation von 8 x 76mm RP-3 Raketen, weitere Fähigkeiten seiner Bodenangriff zu steigern.

Ein Firefly an Bord der HMS Unermüdlich, Januar 1945

Die Firefly kämpft oft in ersten Klettern aufgrund des hohen Gewichts und Größe des Flugzeugs. Sobald jedoch ausüben, wird die Firefly „Ace“ combat Vorteil ist seine außergewöhnliche zweistufiger combat Klappen. Im Gegensatz zu den meisten Flugzeugen, wo die Klappe einfach vom Flügel entfaltet, tatsächlich die Firefly Klappen zurückschwingen, um die Flügelfläche als Ganzes zu vergrößern und vieles mehr Auftrieb zu erzeugen. Dies ermöglicht es außergewöhnlich gut bei niedrigeren Drehzahlen zu drehen, ohne externe Sprengkörper befestigt und macht Landungen sehr einfach auch auf Träger auszuführen. In Verbindung mit einer breiten Spur und langlebig Fahrwerk rundet das Firefly ein sehr nachsichtig Flugzeug aus sein zu fliegen.

Fahrzeugeigenschaften

X-ray Ansicht des Firefly F Mk I

Taktik

Spezifische Feinde erwähnenswert

Counter-tactics

Pros:

  • 4 x 20mm Hispano Kanonen als Bewaffnung.
  • Vernünftige manövrierfähig.
  • Schwere Bombenlast (bis 1000lbs 2x).
  • Außergewöhnlich große Klappen gewährt dem Flugzeug die Fähigkeit, bei ungewöhnlich niedrigen Geschwindigkeiten zu fliegen und noch manövrieren können.

Cons:

  • Eher langsam.
  • Großes Ziel für einen single-engine Kämpfer.
  • Cannons hitzen schnell, wenn auf Lager.
  • Lousy Steigrate.
  • Schlechte Manövrierbarkeit und in der Regel eine leichte Beute für andere Kämpfer.

Spezifikationen

Armaments

Offensiv Bewaffnung

  • 4 x 20 mmHispano Mk II Kanonen, wing-mounted (175 RPG äußeren + 145 RPG Innen=640 gesamt)

Nutzlasten

  • Ohne Last
  • 2 x 250 lbBomben
  • 2 x G. P. 500 lb Mk.IV Bomben
  • 2 x M. C. 1.000 lb Mk.I Bomben
  • 8 x 76 mm RP-3Raketen

rüstung

  • 42,8 mm Panzerglas im Cockpit vorne.
  • 12,7 mm Stahlplatte hinter dem Piloten.

Motor & Mobilität

Motor

Name:Rolls-Royce Griffon-2 12-cylinder inline
  • Cooling type:Water
  • Max power:____ PS (Lager), ____ PS (verbessert)
  • Takeoff power:____ PS (Lager), ____ PS (verbessert)
  • Mass:605 kg
Name:Rolls-Royce Griffon-2 12-cylinder inline
  • Cooling type:Water
  • Max power:____ PS (Lager), ____ PS (verbessert)
  • Takeoff power:____ PS (Lager), ____ PS (verbessert)
  • Mass:605 kg
Name:Rolls-Royce Griffon-2 12-cylinder inline
  • Cooling type:Water
  • Max power:____ PS (Lager), ____ PS (verbessert)
  • Takeoff power:____ PS (Lager), ____ PS (verbessert)
  • Mass:605 kg

Stat-Karte

Stock
  • Max speed:479 km/h
    • bei height:4,572 m
  • Max altitude:10,050 m
  • Drehen Sie Time:22.5 s
  • Preis von Climb:10.0 m/s
  • Takeoff run:480 m

Aufgerüstet

  • Max speed:___ km/h
    • bei height:4,572 m
  • Max altitude:10,050 m
  • Drehen Sie Time: __._ s
  • Preis von Climb: _._ m/s
  • Takeoff run:480 m
Stock
  • Max speed:470 km/h
    • bei height:4,572 m
  • Max altitude:10,050 m
  • Drehen Sie Time:23.2 s
  • Preis von Climb:10.0 m/s
  • Takeoff run:480 m

Aufgerüstet

  • Max speed:___ km/h
    • bei height:4,572 m
  • Max altitude:10,050 m
  • Drehen Sie Time: __._ s
  • Preis von Climb: _._ m/s
  • Takeoff run:480 m
Stock
  • Max speed:470 km/h
    • bei height:4,572 m
  • Max altitude:10,050 m
  • Drehen Sie Time:23.2 s
  • Preis von Climb:10.0 m/s
  • Takeoff run:480 m

Aufgerüstet

  • Max speed:___ km/h
    • bei height:4,572 m
  • Max altitude:10,050 m
  • Drehen Sie Time: __._ s
  • Preis von Climb: _._ m/s
  • Takeoff run:480 m

Leistung

Firefly F Mk.I/PS-Diagramm

Module und Verbesserungen

Die Geschichte der Schöpfung und zur Bekämpfung der Nutzung

Firefly F Mk I mit Raketen warten auf den Start.

Der Firefly entstand als Ersatz für sowohl die Blackburn Skua und Fairey Eissturmvogel-Design. Das bewährte Konzept zwei Besatzung mit, ein Pilot und ein Beobachter, erwies sich als wirksam für die lange Strecke Missionen sein, wo das Flugzeug für eine längere Zeit der Luft wäre. Allerdings waren weniger die Ursprünge dieser Mannschaft Zusammensetzung weit und einige seiner anderen features; the späten inter-war Zeit gedacht sah die britische Admiralität besteht auf zwei Besatzungsmitglieder für alle Marine-Flugzeuge nicht zum Punkt Verteidigung bestimmt, wie es empfunden wurde, dass die Komplexität der over-sea Navigation zu kompliziert für einen Piloten während gleichzeitig die Steuerung des Luftfahrzeugs durchzuführen. Dies würde begrenzt jedoch die Leistung des Flugzeugs aufgrund des zusätzlichen Gewicht und Größe. Zuerst in den Himmel im Jahr 1941 nehmen, hatte die Firefly eine beeindruckende 4 x 20mm cannons; a massive Verbesserung gegenüber der 8er Eissturmvogel x 0,303 Zoll (7,7 mm) Bräunung Maschinengewehren. Das erste Modell war ein Rolls Royce Griffon IIB Motor zu verwenden, die eine deutliche Steigerung gegenüber der Eissturmvogel Rolls Royce Merlin war.

Schon früh hatte die Firefly einen schweren Start, bevor sie schließlich Marine-Geschwader im Jahr 1943 erreicht und voll funktionsfähig in 1944. Neben der Teilnahme an den Tirpitz Angriffen Abdeckung und Unterstützung PMLK das Flugzeug PMLK Bereitstellung diente hauptsächlich mit der britischen Pazifikflotte werden. Bewährt sich in diesem Theater der Operation, setzte sich der Firefly in Dienst und wurde in späteren Modellen verfeinert erheblich die Leistung zu verbessern. Glühwürmchen der Fleet Air Arms der Royal Navy würden den Himmel von Korea im Jahr 1950 neben SEAFIRES und Sea Furies sehen wieder Dienst über, bevor nach einer langen Karriere schließlich im Jahr 1956 im Ruhestand ist. Die Firefly wäre auch mit mehreren anderen Marinen einschließlich der Royal Canadian Navy, Royal Netherlands Navy und Royal Australian Navy um nur einige dienen. Die Firefly würde letztlich beugen außer Betrieb gut in das Zeitalter des Jets nur mit dieser neuen Generation von Marineflugzeugen und andere Fairey entworfen Flugzeuge, die Gannet ersetzt werden.

Ingame Beschreibung

        
@var:description

Screenshots und Fan-Kunst

Hautund tarntfür die Firefly F Mk.I von live.warthunder.com:Three Suchbegriffe können zzzhht verwendet werden; ://live.warthunder.com/feed/camouflages/?q=%23firefly_mk1 #firefly_mk1], #fireflymki und #fireflymk1

Zusätzliche Informationen (Links)

Verweise


[erweitern] [Zusammenbruch] Großbritannien Flugzeuge [Zusammenbruch] [erweitern]

Hawker Kämpfer
Spitfire & Meteor Kämpfer
Fleet Air Arm Kämpfer
Twin-engine Kämpfer
Bombers
Premium & Geschenk Flugzeuge

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Icon-country-gbr.png Firefly F Mk I
Nation Großbritannien
gebraucht>Art Träger Kämpfer
Angreifer
Kampfstil Bodenangriff

   Metric✓       Imperial   

   Metric       Imperial✓   

Eigenschaften
Leergewicht ~ 4670 kg
Leergewicht + Kraftstoff ~ 5287 kg
Gewicht abnehmen ~ 8618 kg
Flügelfläche ~ 30 m²
# Klappenstellungen 3
Zahl der Motoren 1
ermöglichen>Druckluftbremse Nein
ARRESTOR Gang Ja
Statistiken
erzeugt PS>Leistung pro Motor 1390 PS
überdrehen>WEP Dauer unendlich
erreicht>Höchstgeschwindigkeit ~ 507,60 kph auf 4572 m
Steigrate ~ 12.70 m/s
Drehen Sie Zeit ~ 21.00 s
Flächenbelastung (leer) ~ 153.00 kg/m²
Eigenschaften
Leergewicht ~ 10.296 lb
Leergewicht + Kraftstoff ~ 11.656 lb
Gewicht abnehmen ~ 18.999 lb
Flügelfläche ~ 328 ft²
# Klappenstellungen 3
Zahl der Motoren 1
ermöglichen>Druckluftbremse Nein
ARRESTOR Gang Ja
Statistiken
erzeugt PS>Leistung pro Motor 1390 PS
überdrehen>WEP Dauer unendlich
erreicht>Höchstgeschwindigkeit ~ 315,41 Stundenmeilen auf 15000 m
Steigrate 41.67 ft/s
Drehen Sie Zeit 21.00 s
Flächenbelastung (leer) ~ 31.34 lb/ft²
Hauptwaffen
4 xHispano Mk.II 60 RPG
Payload Option 1
ohne Last saubere Flugzeug
Payload Option 2
2 x💣 250 lbs Bombe
Payload Option 3
2 x💣 500 lbs Bombe
Payload Option 4
2 x💣 1000 lbs Bombe
Payload Option 5
8 x🚀 76mm, 37kg RP-3 Rakete
sind>Limits
Max Geschwindigkeitsbegrenzung 720 kph
brechen>Getriebe LMIT 270 kph
brechen>Kampf Flaps 700 kph
verringern>Max statisch + G's ~ 9
verringern>Max statische -G's ~ 5
anzuwenden>Optimal Geschwindigkeiten
beginnt>Ailerons <321 kph
beginnt>Ruder <400 kph
beginnt>Aufzüge <410 kph
Kühler > 250 kph
sind>Limits
Max Geschwindigkeitsbegrenzung 447 Stundenmeilen
brechen>Getriebe LMIT 168 Stundenmeilen
brechen>Kampf Flaps 435 Stundenmeilen
verringern>Max statisch + G's ~ 9
verringern>Max statische -G's ~ 5
anzuwenden>Optimal Geschwindigkeiten
beginnt>Ailerons <199 mph
beginnt>Ruder <249 mph
beginnt>Aufzüge <255 mph
Kühler > 155 Stundenmeilen
))) wählen; Manuelle Kontrolle
gehen>Rührgerät steuerbar ist,
Tonhöhe steuerbar ist
keine automatische Tonhöhen
Radiator (Wasser) steuerbar ist,
Radiator (Öl) ist nicht kontrollierbar
Öl und Wasser usES kombiniert Heizkörperregelung
eintritt>Laders steuerbar ist,
eintritt>Turbolader ist nicht kontrollierbar
Kompressor Einstellung 1
arbeiten>Optimale Höhe
1980 m
6496 ft
100% Maschinenleistung 1510 PS
mit>WEP Maschinenleistung 1784 PS
Verdichterstufen 2
arbeiten>Optimale Höhe
4350 m
14272 ft
100% Maschinenleistung 1370 PS
mit>WEP Maschinenleistung 1603 PS
* Warnung dies noch in der Testphase ist und falsch sein kann. Nehmen Sie Informationen mit einem Körnchen Salz (Daten von 1,57 initial release)