8,8 Pak 43/1 Sf. "Nashorn"

Aus Warthunder Wiki DE
Wechseln zu: Navigation, Suche
    
        


Allgemeine Information

Das Nashorn in der Garage.

Das Nashornist ein deutscher Panzerjäger mit einer Schlacht Bewertung von 5,3 Rang III. Der Panzerjäger freigegeben wurde mitAktualisieren 1.57 "Battle March". Bewaffnet mit einer Pistole 8,8 cm KwK 43, das gleiche auf derTiger II, hat es die stärkste Waffe von Rang III.

Der Hauptzweck, Nutzung und Taktik Empfehlungen

Allgemeiner Spielstil

Mit nur 10 mm Panzerung für bescheidenen Schutz, ist das Nashorn eineine sehr konservativen Panzerjäger. Dieses Fahrzeug ist sniper-type Fahrzeug, Vorteil long-distance Kampf Entfernungen zu ihrem Vorteil nehmen.

Fahrzeugeigenschaften

Taktik

So ziemlich alles, außer ... vielleicht das4M GAZ-AAA, ist eine Bedrohung für dieses Fahrzeug, was mit nur 10 mm Panzer der exponierten Besatzung zu schützen.

Counter-tactics

Vor-und Nachteile

Pros:

  • Tiger II 's 88 mm Pistole in einem Rang III Spiel, mehr als ausreichend mit etwas beschäftigen sie konfrontiert ist.
  • Hat APCR Runden zur Verfügung.
  • Sehr gute Waffe Höhe.
  • Relativ schnell Reload Rate für Pistole Kaliber.
  • Hat zwei MG 34s auf pintle Mounts.
  • Ausreichende Munition Versorgung von 40 Runden.
  • Extreme dünne Rüstung verursachen AP Runden nur passieren
  • Überdurchschnittliche Mobilität für einen Panzerjäger.
  • Ähnlicher Spielstil als dieMarder III H von dünner Rüstung und großer Kanone.
  • In Karten mit vielen Freiflächen sehr effektiv.
  • Hohe Risiko, hohe Belohnung Spielstil.

Cons:

  • Open-top aussetzt Besatzung Artillerie, Maschinengewehre und Luftangriffe.
  • Paper-thin Panzerung (nur 10 mm !!)
  • Muss sich aussetzen in geeignete Schussposition zu erhalten.
  • Staying um Artilleriefeuer ist ein Todesurteil.
  • APCR hat eine große Tendenz, wenig innere Schäden an den Fahrzeugen over-penetrate und tun würde, ehrlich.
  • Neigt zu Rumpf brechen.
  • Hat ein ziemlich hohes Profil.

Nicht viele gun Vertiefung für den Fahrzeugtyp, mit -5 ° im Vergleich zu den *Dicker Max 's -15 °.

  • Führt schlecht in Karten mit vielen städtischen Gebieten.
  • Die beiden MG 34s in einer anti-aircraft Rolle nutzlos sind, können beide nur auf + 2 ° erhöhen.
  • Viel Geduld braucht, um voll dieses Fahrzeug zu beherrschen, kann es verlockend sein Handy mit it's Mobilität zu bleiben, aber die meiste Zeit für Sie, es buchstabiert Tod, wenn sie in der falschen Ort und Zeit zu bewegen.

Spezifikationen

Armaments

1 x 8,8 cmPaK 43 Kanone (40 Runden)
2 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr (5000 Runden)

Hauptbewaffnung

1 x 8,8 cmPaK 43 Kanone
  • Munition Capacity:40 Shells
  • Gun Depression:-5 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turmdrehung Speed:8.5 ° /s (Lager), 11,7 ° /s (verbessert)
1 x 8,8 cmPaK 43 Kanone
  • Munition Capacity:40 Shells
  • Gun Depression:-5 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turmdrehung Speed:8.5 ° /s (Lager), 9,9 ° /s (verbessert)
1 x 8,8 cmPaK 43 Kanone
  • Munition Capacity:40 Shells
  • Gun Depression:-5 °
  • Gun Elevation:20 °
  • Turmdrehung Speed:8.5 ° /s (Lager), 9,9 ° /s (verbessert)
munition
munition Penetration'''in mm'''@ 90 ° Typ
Gefechtskopf
Geschwindigkeit
in m/s
Projektil
Masse in kg
Fuse Verzögerung
in m:
Fuse Empfindlichkeit
in mm:
Normalisierungs Bei 30 °
von horizontal:
Ricochet:
10m 100m 500m 1000m 1500m 2000m 0% 50% 100%
Pzgr 39/43 235 232 219 204 190 176 APCBC 1000 10 0,8 28 + 4 ° 42 ° 27 ° 19 °
Sprgr 13 13 13 13 13 13 HE 820 11 0,4 0,5 + 0 &deg 11 ° 10 ° 9 °
Hl.Gr 39 110 110 110 110 110 110 HITZE 600 7,6 0,0 0,3 + 0 &deg 28 ° 21 ° 17 °
Pzgr 40/43 272 270 250 228 208 189 APCR 1200 7,3 N/A N/A + 1,5 ° 24 ° 22 ° 18 °
Ammo-Racks
Ammo-Racks das Nashorns.
Voll
Munition
1.
Rack leer
2.
Rack leer
3.
Rack leer
4.
Rack leer
Empfehlungen Visuelle
Diskrepanz
40 33 (+7) 25 (+15) 21 (+19) 1 (+39) Seiten empty:25 (+15) Nein

Sekundärbewaffnung

2 x 7,92 mmMG 34 Maschinengewehr (Pintle-mounts)

Crew

  • Kommandant
  • Gunner
  • Loader
  • Treiber
  • Beifahrer

Total:5 Crew-Mitglieder

Rüstung

Rüstung type:

  • Rha
Rüstung Front (Neigungswinkel) Seiten (Neigungswinkel) Hinten (Neigungswinkel) Dach
Hull 20 mm ; 10 mm !!!
Überbau 10 mm (27-40°) 10 mm (15°) 10 mm (14°) N/A

Notes:

  • Fahrwerk Räder sind 15 mm dick, während Spuren 20 mm dick sind.

Motor & Mobilität

Weight:24,3 ton

Max Speed:43 km/h
Stock

  • Motor Power:426 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:17.53 hp/ton
  • Maximale Inclination:40 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:___ hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio: __.__ hp/ton
  • Maximum Inclination:__ °
Weight:24,3 ton

Max Speed:40 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:10.90 hp/ton
  • Maximale Inclination:40 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:___ hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio: __.__ hp/ton
  • Maximum Inclination:__ °
Weight:24,3 ton

Max Speed:40 km/h
Stock

  • Motor Power:265 hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio:10.90 hp/ton
  • Maximale Inclination:40 °

Aufgerüstet

  • Motor Power:___ hp @ 3000 rpm
  • Power-to-Weight Ratio: __.__ hp/ton
  • Maximum Inclination:__ °

Module und Verbesserungen

Die Geschichte der Schöpfung und zur Bekämpfung der Nutzung

Entwicklung

Als die Deutschen begegnet dieT-34 s undKV-1s während der Operation Barbarossa, ihre aktuellen Bestand an anti-tank Fahrzeuge waren gegen sie unzureichend. Eine neue anti-tank Waffe war notwendig, um diese Fahrzeuge zu kämpfen. Die weitere Entwicklung in anti-tank Geschütze machte die beeindruckend8,8 cm Pak 43/1, die die stärkste Waffe anti-tank bisher in deutscher Hand war. Alkett, ein Waffenfirma in Berlin, entworfen um ein Fahrzeug im Februar 1942 mit dem Vorschlag des Anbringens der massive Pistole auf für ein mobiles Waffensystem. Ihr Fahrzeug warGeschützwagen III/IV, Die verwendeten Teile von sowohl diePanzer III und Panzer IV in seiner Konstruktion. Die Kanone wurde auf dem Chassis hinten montiert ist und eine Pistole Abschirmung gegeben, von dort aus dem Rest des Chassis wurde den Kampfraum für die Besatzung machen aufgebaut. Mit der Waffe auf der Rückseite wurde der Motor auf die Mitte des Fahrzeugs bewegt. Schutz für die Besatzung wie dies war nur genug begrenzt standhalten Schrapnell und Feuerwaffen, ihre Rolle als long-range mobile anti-tank Pistole betont.

Genehmigt von Hitler im Oktober 1942 trat sie die Produktion im Jahr 1943 zunächst als dasHornisse(Hornisse). 1944 umbenannt Hitler das Fahrzeug in dieNashorn(Rhino). Priorität Produktion dauerte bis zum Ende des Jahres 1943 mit der Einführung derJagdpanzer IV, die dann die Produktion langsam Nashorn fortgesetzt, bis das Ende des Krieges im Jahr 1945 über 494 Nashorn während der Zeitspanne gebaut wurde.

Kampf Nutzung

Das Nashorn wurde aufgrund seiner schweren Waffen zu schweren anti-tank Bataillone ausgegeben werden. Sechs Bataillone, die 560., 655., 525., 93., 519. und 88th wurde mit dem Nashorn mit 45 Fahrzeugen je. Das Fahrzeug debütierte während der Schlacht von Kursk. Die offene Landschaft des Gebiets machte die Verwendung der 88 mm Pak 43 Pistole sehr einfach, da die 88 mm Kanone eine sehr flache Flugbahn hatte und daher sehr genau bis zu einem weit entfernt wie in Kursk. Im Zuge des Weltkrieg II war die Waffe der Lage, jede Allied Rüstung zu durchdringen sie treffen. Die hohe Silhouette des Fahrzeugs und dünner Rüstung bleibt als die wichtigsten Schwächen des Nashorns, aber gemildert wird, wenn gegen den Feind in einem sehr langen Bereich abstehend. Das Nashorn wurde auch auf dem Italien und Westfront berichtet, aber Berichte waren begrenzt. Ein Nashorn wird berichtet, um das Gebiet von Köln, Deutschland in 6. März 1945 anwesend gewesen zu sein, wenn es eines der neuesten amerikanischen Panzer in der Europäischen Theater ankommen aufgelauert. Der Tank, derM26 Pershing wurde von einem Hauptmann Grau commandeered wenn die um einen 88 mm die Pershing's Frontpanzerung bei 300 Meter entfernt eingedrungen. Die gesamte Mannschaft geschaffen zu überleben und der Tank aus der Patsche helfen, aber die daraus resultierenden Schäden, die ihr Pershing die nur eine der erst 20 Pershings sein, die ankommen und sahen Service für den Rest des Krieges außer Gefecht gesetzt werden.

Nur zwei Nashörner überleben heute, einen an der United States Army Ordnance Museum und die andere an dem Kubinka Tank Museum.

Screenshots und Fan-Kunst

Hautund tarntfür das Nashorn von live.warthunder.com.

Zusätzliche Informationen (Links)

[Devblog] Nashorn:the Deutsch 'Rhinoceros'

Verweise


[erweitern] [Zusammenbruch] Deutsch Tanks [Zusammenbruch] [erweitern]

Licht Tanks
Mittlere Behälter
schwere Panzer
Rank 1
Rank 2
Rank 6
Tank Zerstörer
Spaas
Premium & Gift Vehicles
    

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Arkade Realistisch
Simulator

Icon-country-der.png Nashorn
Nation Deutschland
klassifiziert>Art Panzerzerstörer
Rang 3
Kampf Bewertung
5.3
5.3
5.3

   Metric✓       Imperial   

   Metric       Imperial✓   

Eigenschaften
Gewicht
24.300 kg
53.572 lb
Zahl der Besatzungsmitglieder 5
Panzerung Dicke
10/10/10/0 mm
0.39/0.39/0.39/0.00 inches
Statistiken
erzeugt PS>Motorleistung (Lager)
426 PS
265 PS
265 PS
erzeugt PS>Motorleistung (Upgrade)
___ hp
300 PS
300 PS
HP/ton Verhältnis (stock)
17.53
17.81
10.90
11.08
10.90
11.08
HP/ton Verhältnis (verbessert)
__.__
__.__
12.34
12.54
12.34
12.54
Höchstgeschwindigkeit
43 km/h
27,0 mph
40 km/h
24.9 mph
40 km/h
24.9 mph
Hauptwaffe
1 x88 mm PaK 43 Kanone
Ammo Stauung 40 Runden
Vertikale Führung - 5 ° /20 °
Horizontale Führung - 15 ° /15 °
Zweit Waffe
1 xMG 34 Maschinengewehr
tragen>Ammo Stauung 2.500 Runden
Montieren linke Halterung
Vertikale Führung - 10 ° /2 °
Horizontale Führung - 145 ° /0 °
1 xMG 34 Maschinengewehr
tragen>Ammo Stauung 2.500 Runden
Montieren rechts montieren
Vertikale Führung - 10 ° /2 °
Horizontale Führung 7 ° /145 °
Wirtschaft
benötigt>Erforderlich RP 46.000 RP
kaufen>Fahrzeugkosten 170.000 SL
trainieren>Crew Schulungskosten 49.000 SL
im Kampf hvzd- zerstört>Max Reparaturkosten *
1.310 SL
2000 SL
2100 SL
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (Lager)
1d 09h
2d 12h
2d 12h
befestigt werden>Freie Reparaturzeit (verbessert)
11h 04m
20h 08m
20h 09m
Warning:this Sidebar ist ein WIP und falsch sein kann. Zuletzt aktualisiert 1.75.0.180.